Kein Lebenszeichen - Vespa 50

  • Hallo Leute,


    ich hab' mir am Samstag richtig was vorgenommen:
    Da die Vespa schön gelaufen ist, aber der Abzug am Berg einfach grottenschlecht war, habe ich am Samstag von 50 auf 75 ccm aufgerüstet und dann auch gleich die Kupplung ausgetauscht, den Vergaser auf 16.16 (von 16.10) erhöht und eine Banane montiert.
    Ich habe alles wieder montiert (Kupplung war kein Problem, habe die verstärkte, bereits montierte Kupplung gekauft) und nun macht Sie keinen Zucker.


    Zündfunke ist da, Teile blieben keine übrig; aber igendwie ist der Wurm d'rin. Der Kickstarter hat irgendwie keinen Widerstand, hab' am Kupplungsseil auch schon "gespielt" aber mit keinen Auswirkungen. Anschieben der Vespa funktioniert auch nicht, da tut sich auch nichts.


    Ich bin für jeden Tipp dankbar!!!



    Vielen Dank & Grüße
    Christoph

    ... tja dann summen wir mal los =)

  • Funke ist nicht Funke! Sprit bekommt sie? Düsen angepasst? Auch an den Auspuff!


    Neue Kerze ist drin?

    Die Brachialen 2 PS eines DR75 brauchen weder Verstärkte Federn, noch 4 Scheibenkupplungen.
    &
    RMS ist mehr als Kacke.

  • Wenn der Kickstarter keinen Wiederstand hat dann trennt die Kupplung dauernd, da liegt das Problem würde ich mal sagen, also nochmal auf, evtl hat sich die Mutter auf der Kupplung gelöst, wenns wie bei der Ape ist sollte da ein Sicherungsblech sein
    Gruß Jürgen

  • Ja das stimmt, muss die Kupplung sein :( . Gibt ein Sicherungsblech
    Ist noch zu früh, hab nicht richtig gelesen...

    Die Brachialen 2 PS eines DR75 brauchen weder Verstärkte Federn, noch 4 Scheibenkupplungen.
    &
    RMS ist mehr als Kacke.

  • Hallo fgbi98,


    ja, Sprit bekommt sie. Neue Zündkerze habe ich montiert und als Hauptdüse hab' ich ne 74er d'rin, mit der wollte ich anfangen und dann abdüsen.


    Hab' hier gerade ein Video hochgeladen, dass das "kickern" zeigt => evtl. hilft es euch bei der Diagnose.



    Danke
    Christoph

    ... tja dann summen wir mal los =)

  • Häng mal den Kupplungszug aus. Wenn es dann besser ist, trennt die Kupplung zu stark!
    Nur was mich wundert, wenn die Kupplung trennt, dürfte sich das Polrad auf Grund der Motorkonstruktion nicht drehen.
    Sieht so aus als wäre es zwischen trennen und nicht trennen. Denn manchmal dreht es mit, manchmal nicht. Der Kupplungskeil ist drin, richtig?

    Die Brachialen 2 PS eines DR75 brauchen weder Verstärkte Federn, noch 4 Scheibenkupplungen.
    &
    RMS ist mehr als Kacke.

  • Hallo Leute,


    hab' gerade die Kupplung wieder ausgebaut und die alte wieder eingebaut... absolut keine Probleme. Liegt wohl an der Kupplung.
    Die neue Kupplung trennt auch, wenn der Seilzug ausgehängt ist.


    Werde die Kupplung wieder an das Scooter-Center zurückschicken ... passt wohl nicht..


    neue Kupplung


    Danke für die Hilfe!


    Christoph

    ... tja dann summen wir mal los =)

  • Zitat

    Getriebeöl SAE 30 bzw. SAE 80W 90 bei der Carbon-Version fürs nächtliche Kupplungsbelagbad nicht vergessen.


    Zitat: SIP-Shop bei Kupplungen von NewFren mit Carbonbelägen.


    ... SAE 30 geht auch. Aber ich glaube nicht, dass es am Öl liegt, dass die Kupplung ständig trennt...

    ... tja dann summen wir mal los =)

  • Die Carbon-Dinger taugen m.E. nichts bzw. noch nie was Gutes drüber gehört. Entweder die rutschen oder trennen nicht richtig. Brauchst du für dein Setup aber auch gar nicht. Da reichen die originalen 3-Scheiben-Kork-Beläge vollkommen aus. Und sollte es doch rutschen, kannst ja noch eine verstärkte Zentralfeder (Polini) verbauen.

    Über Spritverbrauch spricht man nicht. Man hat ihn.