Restauration meiner Pk50Xl

  • Nabend liebe Gemeinde,


    Durch meine Jugendsünden ist meine kleene leider etwas vergammelt. Habe sie im Winter nach 2 Jahren Pause mal wieder angeworfen. Ein paar Liter Sprit und siehe da sie lief. Nun zu meinem Projekt.


    Ich habe mir vorgenommen alles selber zu machen. Vom schweißen bis hin zum Lackieren. Ich weis jetzt kommen wiede die Einwände vonwegen nicht selber lackieren. Bla bla bla.
    Da ich ausgelernter KFZ-ler bin Krieg ich das schon hin und mit dem Lacken der kleinen auch.
    Am Auto habe ich schon Seitenteile lackiert und war zufrieden. Klar bekommt man das nicht so hin wie ein Lackierer aber ich will mir das selber was beweisen ;) vielleicht versteht mich der ein oder andere.
    So zum Stand letztes Wochenende hab ich sie angefangen zu zerlegen. Siehe da ein großer riss im Bodenblech c.a 5-8 cm lang. Woher durch den scheiß Seitenständer. Das dingen ist erstmal direkt auf den Müll geflogen. Nun ja Blech aufgetrennt c.a 8*8cm werden die nächste Woche wohl mal ein neues rein schweißen.


    1 Fragen: wo bekomme ich diese Strebe her die in der nähe des Bremspedal her geht? Link wäre nett habe in der bucht nichts gefunden.


    Lenker mit Gabel habe ich entfernt.


    2 Frage: Taugen die Gabellager/Lenkerlager von eBay etwas? Kosten so um die 20€ Jemand Erfahrungen?


    Felgen habe ich schon Silber lackiert.


    Jetzt zur nächsten Hürde. Der Lenker mit Unterteil ist ab. Jetzt liegen natürlich die Züge etc noch im Rahmen. Wie bekomme ich die Schaltzüge am Motor ab? Bin in der Sufu nicht schlau geworden. Bitte da einmal um Rat.
    Da der Motor erstmal zum Lackieren und sauber machen raus soll!
    So sandstrahlen werde ich sie nicht lassen, da sind keine weiteren starken roststellen hat. 2-3 noch am Beinschild wurden aber schon abgeschliffen.
    Dafür eine menge Kratzer und ein paar tiefe.
    Ich werde die Vespa voraussichtlich in Schwarz lackieren. Gefällt mir immer noch am besten. Vielleicht mit irgendwelchen Akzenten an den seitendeckeln oder am Schutzblech. Vielleicht habt ihr ein paar schöne Ideen oder Bilder?


    Bilder werde ich die tage für euch machen. Ich sage jetzt schonmal danke für die Hilfe.
    P.S hat jemand Erfahrungen mit den sitz Bezügen von eBay?
    Sry für Rechtschreibfehler. Mache das im Moment vom Handy.

    Einmal editiert, zuletzt von flwolf1992 ()

  • Leg die Lagerschalen, besonders das untere ins Eisfach über Nacht.
    Mach dann den Rahmen mit nem Heißluftfön warm und dann rein mit den Lagern.


    Das untere kann beim Einbau aber wieder raus rutschen...habe meinen Rahmen daher damals einfach auf den Kopf gestellt.
    Motor war ja draussen.


    lg Micha

  • So heute hab ich es doch noch geschafft die kleene vom Motor zu trennen :P
    Jetzt wird morgen nochmal weiter geschliffen, sodass der Motorraum sauber und blank ist. habe an den Backen leider noch kleine Risse gefunden -.-
    Aber muss ja eh noch das Trittblech schweißen.


    so ein paar Fotos hänge ich noch an ^^