Warum Falschluft?

  • Hallo zusammen,


    ich hab mir eure Tipps schon im Forum angesehen und werde die abarbeiten - besten Dank an alle Beteiligten


    Ich habe eine grundsätzliche Frage: habe meinem Sohn eine 50special gekauft - ist hervorragend gegangen, beim ersten Kick lief der Motor - nach ca. 500km das Problem mit aufheulendem Motor etc.
    Habe dann eine zweito 50 special gekauft, mit 85 D.R. Zylinder, alles am Motor neu (Vespatronic, neue Simmerringe neue Übersetzung usw.) ist perfekt gelaufen, beim ersten Kick angesprungen auch ohne Choke, alles gut und nach ca. 500 km das selbe Problem wie oben - was machen wir hier falsch ??? Kann mir das wirklich nicht erklären.

  • Das Problem sind hier die Standzeiten. Du bist da nicht alleine. Meine PX hatte das selbe. Probefahrt einwandfrei, nach 1000 KM probleme. In der regel sind das immer Standschäden. Heißt: Das Getriebeöl trocknet solangsam an. Wird nun die Maschine wieder in Bewegung gesetzt und wird heiß, löst sich das angetrocknete Öl und reist auch Dichtfläche minimal weg. Das kann paar Kilometer und Betriebsstunden dauern. Hier kann bei den kleinsten Undichtigkeiten Falschluft gezogen werden was sich durch verschlucken, hochdrehen, nicht mehr runterdrehen oder leistungsverlust kund tut. Deshalb immer wichtig: Nach den Standzeiten fragen. Allerdings hast du immer ein Restrisiko. Wenn ich ne PK (meiner Meinung nach sehr anfällig für Falschluft) mit 3 Jahren Standzeit oder mehr angeboten bekomm, weiß ich zu 90 % das man den Motor neu abdichten muss. Die Erfahrung hab ich bei paar Pk50xl2 und zwei Pk 125 selbst gemacht und mehr als zwanzig die schon bei der Probefahrt Falschluftgezogen haben und die Verkäufer natürlich meinten es sei nur kurz Vergaser einstellen nach der Standzeit.....


    Die Motorüberholung bringt zum Beispiel wenig wenn die Kiste wieder 5 Jahre stand. Hier muss man fragen wann und wer? Es gibt auch spezis, die wechseln zB nur ein defektes Schaltkreuz anstatt für die paar Euro gleich neue Dichtungen einzusetzen. Natürlich kann eine Motorüberholung auch schlampig gemacht worden sein, sodass das die Ursache ist. Ansonsten würd ich erstmal gängige Sachen prüfen, evtl liegts nicht am Motor. ASS oder vergaser locker, Gaszug, dreck im Vergaser, evtl. nur Kopf locker usw.

    Einmal editiert, zuletzt von VespaLu ()

  • Super - hast mir sehr geholfen.
    Ich habe schon an mir gezweifel - ich selbst fahre eine ET3 - die hat das Problem (noch) nicht :-)
    Beste Grüße
    Martin