Mit der V50 zum TÜV um deutsche Papiere zu bekommen

  • Ich muss mit meiner V50 zum Tüv das ich deutsche papiere bekomme um auf der Straße fahren zu dürfen


    Kürzt Info zur Sachlage:
    Habe mir ohne Bedenken und ohne Ahnung vor den Konsequenzen eine schöne alte Vespa V50 gekauft und dachte mir Nummernschild drauf und fertig.
    Falsch gedacht.
    Die Vespa ist BJ 69 und kommt aus Italien
    Die hat weder Blinker noch Bremslicht noch Tacho und rennt total schnell ich geh von 70 aus


    So bekomme ich das deutsche Papier natürlich nie geh ich mal davon aus
    Was ist jetzt Fakt für den TÜV
    Tacho brauch ich auf jeden Fall, hab schon im Netz Tachos gesehen die ich einbauen würde nur weiß ich nicht wie das geht !hat da jemand was mit Fotos dokumentiert oder hat da eine Anleitung dafür für mich :(
    Ich bin im Moment schon sehr deprimiert das ich mit dem guten Stück nicht fahren kann


    Kann mir jemand helfen
    Danke schon mal im Voraus

  • Wenn du nicht schrauben willst, veräusser das Ding schnellst möglich.
    Schnell lieblos überlackiert und ein paar Dolce-Vita-Elemente draufgeklatscht um die Gewinnbringend zu verhökern.
    Gutes Beispiel ist die Abdeckung vom Tacho..

    Die Brachialen 2 PS eines DR75 brauchen weder Verstärkte Federn, noch 4 Scheibenkupplungen.
    &
    RMS ist mehr als Kacke.

  • Benötigt der TÜV ein Bremslicht?
    Tacho habe ich jetzt soweit ermittelt nur weiß ich jetzt nicht ob der beleuchtet sein muss!
    Und als letztes.. Was kann ich machen das er für'n TÜV nicht so schnell fährt?

  • Bremslicht brauchst du nicht. Die Threads habe ich zusammengefügt.
    Wenn die Vespa 70km/h fährt dann dürfte ein größerer Zylinder, event. auch größerer Vergaser, drauf sein. Ohne gewisse Kenntnisse der Materie wird es schwierige ihn vorübergehend in die Nähe von 45km/h zu bekommen. Und ohne Schraubereien schon gar nicht.


    Zum Tachoeinbau benötigst du Tacho, Welle, Schnecke und Trieb.
    vespa 50n spezial , tacho nachrüsten / bremsbeläge wechseln

    Jeder will alt werden, aber keiner will alt sein.

  • Das mit dem Tacho ist eine geritzte Sache
    Jetzt ist nur noch die Geschwindigkeit von dem Gerät das Problem
    Schrauben kann ich recht gut mach an meinem Auto auch alles selber
    Bräuchte nur die Infos was zu machen ist was ich brauche und ne tolle Bilder Anleitung
    Wird ja nicht so aufwendig sein wie ein motorwechsel vom Auto oder
    Roller ist eben ein totales Neuland für mich

  • Schau doch erstmal nach welcher Vergaser montiert ist, dafür brauchst du noch nicht schrauben.Sollte ein 16.10 oder 16.16 er verbaut sein passt es.
    Danach kannst du nachsehen welcher Zylinder verbaut ist.
    Dafür sollte der Motor abgekippt werden, es sei denn du hast Hände wie ein Geburtshelfer.Nimm die schwarze Zylinderhaupe runter und sieh nach ob unten auf dem Zylinder eine Herstellerkennung erkennbar ist.
    Für den Fall das du Hilfe benötigst , sieh doch hier im Forum mal bei der Schrauberhilfe nach.Oder gib mal deinen Wohnort an.


    Greetz

  • 16/10er DelOrto SHB-Vergaser ist für einen Vespamotor mit der Präfix V5A1T, die steht in deinen Papieren, normal. Die Frage ist wie er bedüst ist. Daraus kann man Rückschlüsse auf den verbauten Zylinder ziehen. Das habe ich aber in deinem anderen Thread geschrieben.

    Jeder will alt werden, aber keiner will alt sein.