Gelöst: Schaltdraht XL2 im Schraubnippel fest

  • Moin,


    Will den Motor ausbauen, fast alle Züge (Bremse, Kupplung) schon raus. Bekomme nur den Schaltdraht bei meiner XL2 nicht aus dem Nippel unten am Schaltsegment nicht raus. Schraube aus dem Nippel habe ich schon komplett raus gedreht. Bremsenreiniger, WD40 über Nacht, Zange, leichte Hammerschläge etc. Haben alles nix geholfen.
    Hat jemand noch eine Idee?
    Notfalls muss ich den Draht halt abpistchen und nen neuen verlegen, wollte mir das aber sparen, wenn es sich iwie vermeiden lässt.
    Habe über die Suche nix passendes gefunden, vlt habe ich auch falsch gesucht.


    Schon mal danke für Eure Ideen.


    VG


    Jörg

  • im Schraubnippel ist ein Plätchen drin das verhindert das die Schraube den Zug zerquetscht, die wird verklemmt sein , mal mit 2 Zangen arbeiten und den Nippel auf dem Zug drehen dann sollte er sich lösen.


    Den Außenzug hast schon gelöst ? Sprengring ab ?

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • gute Idee, den Schaltdraht zu drehen, hatte ich noch nicht probiert, mache ich gleich mal.
    Schraubnippel hängt bei de xl2 ja im Schaltsegment, lässt sich erst rausnehmen, wenn der Draht raus ist.

  • so, gelöst:


    Habe das Schaltsegment (mit dem Nippel drin, dadrin der Draht) abgebaut,
    Dann durch drehen und ziehen des Segments beides vom Draht gezogen.
    Das Plättchen im Nippel ist total fest, lässt sich nicht bewegen.
    Hoffe, dass ich hier noch nen passenden Nippel liegen hab...

  • :thumbup:

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist