Umschalteventil Benzin 3-Wege

  • Hallo Vespa-Wissen! Hab jetzt einige Beiträge zum Thema Benzinhahn-Umschalter unter dem Tank im Forum durchgelesen. Es trifft aber nichts mein aktuelles Problem. Meine Nuova 125 aus 1967 verliert an der Unterseite des 3 Wege-Ventils recht ordentlich Sprit. Und zwar in allen Wahlstellungen gleich! Ich habe den verdächtigen Übeltäter auch gefunden. Die Dichtung #49 13836 (Piaggio Benzin 50-90-125). Diese Dichtung mit den 4 Löchern ist bei mir nur 2mm dick und wird wohl vom Festhaltering 45 mit den zwei kleinen Schrauben 41 nicht fest genug zusammengepresst (zu #50), dass diese abdichtet. Hat wer von Euch so eine Originaldichtung die er für mich ausmessen kann? Wie dick sollte die sein?

    Hat wer von Euch noch eine Idee wie noch mehr Druck auf die Dichtung ausgeübt werden kann, damit sie abdichtet?

    LG Stefan


    vespaonline.de/wsc/attachment/153250/vespaonline.de/wsc/attachment/153251/

  • Zur hilfreichsten Antwort springen
    • Hilfreichste Antwort

    Da ich vermute das es sich um eine gummiartige Dichtung handelt würd eich das Teil, insbesondere bei Undichtheit, dennoch ersetzen.

    Gummi kann über die Jahre durchaus aushärten oder Risse ausbilden die das auslaufen erklären könnten.

    Wenn es sich um einen handelsüblichen Benzinhahn handelt würde ich sogar erwägen die komplette Einheit zu ersetzen, da es durchaus auch dort zu Beschädigungen kommen kann.


    Viel Erfolg

    In des Daseins stillen Glanz platzt der Mensch mit Ententanz.

    F. Küppersbusch