PX80 verschluckt sich bei Teillast

  • Hi zusammen,


    jetzt brauche ich doch nochmal Unterstützung:


    PX80 Motor läuft noch nicht richtig rund, alles original, folgendes Fehlerbild:

    - Kalt startet der Motor beim ersten Kick mit Choke, Standgas super, bei Teilgas säuft er erst ab, dreht aber bei Volllast sauber hoch

    - Nach den ersten Metern verschwindet das Problem, allerdings verschluckt er sich ab und zu beim Hochdrehen aus niedriger Drehzahl


    Dachte er wäre zu fett, aber Kerze ist rehbraun und beim Ziehen des Chokes auf Vollgas reagiert er gar nicht?


    Aktueller Status quo:

    - Vergaser im Ultraschallbad gereinigt, alles durchgepustet und neu abgedichtet

    - Benzinschlauch neu und gekürzt, Sprit fließt nach

    - Zylinderkopf neu abgedichtet

    - Nach SI-Bibel eingestellt, LLGS auf höchster Drehzahl, ca. 2 Umdrehungen raus

    - Choketest keine Reaktion


    Hat mir noch jemand einen Tipp?

  • Menzinger

    Hat den Titel des Themas von „Verschlucken bei Teillast“ zu „PX80 verschlickt sich bei Teillast“ geändert.
  • Zündkerze ist neu Bosch W5CC


    Habe an der Bedüsung nichts gemacht und auch nicht nachgesehen, werde ich gleich mal nachschauen. Da die Vespe ausschließlich in Familienbesitz war und ich sicher bin, dass da keiner was dran gemacht hat, hat mich das bislang nichts interessiert.


    Abgeblitzt habe ich nicht - sollte der Motor nicht mit Standard Einstellungen schon rund laufen?


    Hatte heute bei Dauervolllast glaube einen Kolbenklemmer, mit direkt Choke und Kupplung ging es dann danach wieder. Zündkerze war weiß. Daher werde ich jetzt mal neu abdüsen?

  • Menzinger

    Hat den Titel des Themas von „PX80 verschlickt sich bei Teillast“ zu „PX80 verschluckt sich bei Teillast“ geändert.