Gas geht nur sehr langsam zurück!

  • Hallo!
    Habe seit kurzen eine Vespa PK 50 XL, die in 12 Jahren nur 1700 KM zurückgelegt hat. Habe den Vergaser gereinigt, Luftfilter und Benzinfilter
    ebenfalls. Das Getriebeöl habe ich gewechselt, die Auspuff- Kopf- und Fußdichtungen nachgezogen. Es ist alles dicht.


    Nur gibt es das Problem, dass sich nach kräftigen Gasgeben die Drehzahl nur sehr mühsam und langsam wieder zurückgeht. Der Leerlauf lässt sich so schwer einstellen. Die Gemischschraube war auch verstellt.


    Hat jemand eine Ahnung, wo die Ursache liegt und wie die Gemischschraube korrekt eingestellt wird?

  • Kontrolliere mal, ob der ASS richtig fest und ohne Risse ist und ob der Gaser richtig befestigt und der Filzring da ist, wo er hingehört. Klingt nach Falschluft im Ansaugtrakt.

  • Der Gaser (vergaser) sitzt auf dem Ansaugstutzen...nur weiss ich nicht genau, ob die PK den Filzring auch noch hat....der Steckt auf dem Rohr, welches Du siehst wenn Du den Vergaser runtergenommen(abmontiert) hast. Dieses Rohr ist dann der Ansaugstutzen.

  • Gemischschraube ganz rein und 1 1/4 bis 1 3/4 wieder rausdrehen


    ich vermute aber eher daß der Wellendichtring auf der Kurbelwelle (Lichtmaschinenseite) erneuer werden muß.


    der war bei XL bis ca Bj 88 häufig die Ursache für Falschluft und deshalb wird auch inzwischen ein geänderter verbaut.
    bei dem niedrigen km Stand dürfte da aber noch der alte drin sein


    Rita

  • Werde das Teil morgen in eine Werkstatt bringen. Mit ca. 5 Umdrehungen der Gemischschraube ist der Motor, mit Müh und Not am Laufen zu halten. Allerdings ist der Leerlauf beim Gaswegnehmen erst nach langer Zeit (20 Sekunden) zu ereichen. Also entweder der Motor rennt wie verrückt oder er stirbt ab.


    Sind die Wellendichtungen wechseln ein großer Aufwand?


    Mich macht stitzig, dass nach Angeaben des Verkäufers das Moped einwandfrei lief. ist kaum zu glauben, da der fehler sofort, beim ersten Starten auftrat.


    Gruß Hardy

  • Zitat

    Original von hardy.b
    Mich macht stitzig, dass nach Angeaben des Verkäufers das Moped einwandfrei lief. ist kaum zu glauben, da der fehler sofort, beim ersten Starten auftrat.


    lief einwandfrei und hat dann ein paar Jahre rumgestanden...kann sein


    lief gestern noch einwandfrei beim Verkäufer und spinnt bei Deiner ersten Fahrt....sehr unwahrscheinlich


    Zitat

    Original von hardy.b
    Werde das Teil morgen in eine Werkstatt bringen.


    kleiner Werkstatt-tip...0410575450


    Rita