Welche Verbesserungen wurden an der PX Millenium an der Technik vorgenommen?

  • Hi,


    Sekundärluftsystem, Kat und Scheibenbremse ist klar. Ich habe aber zum Beispiel gehört, daß die Cosa Kupplung serienmäßig verbaut worden ist. Stimmt das?


    Gab es sonst noch Verbesserungen bzgl. Technik und Motor an der PX Millenium zu ihren Vorgängern?


    Gruß, frooop

  • Verbesserungen eher weniger, der Lack bei den Milenium ist z.b. saumäßig.
    Dafür überzeugt wiederum der Klarglasscheinwerfer.
    DIe erwähnte Scheibenbremse hat natürlich was, gab's aber auch vorher schon.
    Interessant ist, dass die Bremsen samt Kopf und Pumpe im gsf im Moment für 350,- € verkauft werden, was natürlich im Gegensatz zum Preis der Grimeca ein echter Knaller ist, zumal es sich um ein original Piaggio Teil handelt.

  • Cosakupplung gabs schon ab ca. 1996 in der PX.


    Ansonsten gibts bei der MY qualitativ keine Verbesserung zu den Vorgängermodellen, eher im Gegenteil - siehe z. B. die bereits erwähnte Qualität der Lackierung. Auch stammen viele Teile aus indischer Produktion, wie z. B. die Vergaser, die von der Fa. Spaco als Dell`Orto Lizenzbauten hergestellt werden.

    Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.

  • Ansonsten gibts bei der MY qualitativ keine Verbesserung zu den Vorgängermodellen



    Naja, der Scheinwerfer ist schon besser...


    Ansonsten gab es nur optische Veränderungen: Griffe, Blinker, Rücklicht, Sitzbank, Schriftzüge, Tacho u.s.w.



    Die Lackqualität ist wahrlich unter aller Sau, mit dem Vergaser hab ich bisher (BJ 2003) keine Probleme.