Brauche ich alle Nadeln in der Tanne? Restaurierung meines P200E Motors.

  • Oh, ich dachte, das wäre geklärt, dass sowohl SIP wie auch SCK Bilder und Links von den beiden freigegeben wurden, also zur Verwendung in den beiden Foren.
    Sollte das nicht so sein, löche ich das Bild natürlich umgehend.


    Hatte nicht auf Dich angespielt...
    denke schon, dass das in Ordnung geht. Bilder sind auf alle Fälle ok (soviel ich weiß), ich weiß nur nicht wie sich das mit Katalogseiten verhält.

    Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
    Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).


    The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.

  • Das Problem im gaysf sind ja die Bilder gewesen. Links zu den Seiten gehen in Ordnung.
    Aber wie gesagt, SCK und SIP sollten doch ok gehen, oder?

  • Oh...koennte mir jemand sagen, was ich so tunen und fraesen kann ohne mit OTs, Steuerzeiten und Graden rumspielen zu muessen? Ovalisiert habe ich schon. Soll ich den Einlass auch vergroessern, oder muss ich dann eben mit den Zuendpunkten spielen. So richtig zurecht mit den Ueberstroemen usw. komme ich irgendwie auch nicht. Habe viele Zeichungen gesehn, aber wo ich was genau an Kolben und Zylinder wegfraesen soll ist mir immernoch nicht zu 100% klar...:(

  • Also den Einlass solltest Du auf jeden Fall auch öffnen, zumindest aber an den ovalisierten Gaser anpassen.
    Solange Du den Einlass nicht in der Lönge erweiterst, veränderst Du auch die Steuerzeiten nicht.
    Mit Zündzeitpunkt hat das Ganze übrigens erst mal gar nix zu schaffen.


    Wenn Du Langeweile hast, lass das Polieren sein und lies O-Tuning Anleitung

  • Klar machst du auch den Einlass!;)


    Wenn du den Breiter machst (das ist dann also quer zur Fahrtrichtung), dann achte darauf, dass die Dichtfläche nicht zu klein wird!
    Lass im Zweifel auch davon lieber die Finger weg.


    Anpassen an den Gaser ist aber nötig, sonst hättest du dir das Ovalisieren auch sparen können.


    Hast du schon die Überströmer des Blocks und des Zylinders einander angepasst?

  • Jo das O-Tuning Dings habe ich hier, aber es ist mir zu ungenau, wo ich nun was wegnehmen soll. So genaue Vorher-Nachher Bilder waeren cool! Also den Einlass passe ich nur oben an die Vergaserwanne an, richtig? Im O-Tuning steht auch, das man die Kanten von der Bohrung im Einlass angleichen soll. Kann ich das auch bedenkenlos machen? Ich glaube ich mache auch mal nen Abdruck von Zylinder und Kolben......


    Weiss jemand, ob das angleichen der Ueberstroemer auch merklich etwas bringt? Also spuert man schon richtig etwas?

  • Hier mal ein Bild des Einlasses und der Bohrung. Wenn ich die Laenge nicht veraendere sondern nur die Breite und dann die Kanten der Bohrung (eingekreist) angleiche, brauche ich mir um die Steuerzeiten keine Gedanken zu machen, oder?


    [Blockierte Grafik: http://i368.photobucket.com/albums/oo130/zoopscoot/innenkleinmarked.jpg]



    Auch habe ich hier ein Bild des "Zylinderabdruckes" :)
    [Blockierte Grafik: http://i368.photobucket.com/albums/oo130/zoopscoot/PICT4719.jpg]

  • Ich würde nicht viel mehr in die Breite gehen, da ist echt wenig Speck...
    Begradige die Sache und gut ist. Die Steuerzeiten ändern sich dabei nicht.


    So sieht´s bei mir aus (bin nur in die Länge gegangen), verfolge aber auch ein anderes Ziel...




    Geile Portmap übrigens...

    Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
    Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).


    The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.

  • Naja, die Portmap kann dir helfen zu entscheiden und zu veranschaulichen, wie du den Zylinder bearbeiten willst...
    Und um deine Frage nach den Überströmern zu beantworten: Na klar bringt das was. Deswegen macht man das ja...-.-
    Betrachte das O-Tuning mal als Gesamtkonzept: Alle Maßnahme zusammen (Gaser, Überströme, Auslass) bringen dich leistungsmäßig weiter...


    Wenn du alles zusammen durchführst und damit vllt. 2 PS gewinnst, dann ist das doch schon eine gute Sache.
    Ich würd jetzt aber nicht davon ausgehen, dass diese 3 Maßnahmen (beispielhaft) zu jeweils 1/3 an diesen (beispielhaften) 2 PS beteiligt sind. Das Eine macht mitunter ohne das andere gar keinen (oder nur wenig) Sinn...

    Wer reitet so spät durch Nacht und Wind...?

    2 Mal editiert, zuletzt von 2phace ()

  • oder auf deutsch: was rein kommt, will auch wieder raus bzw durch... und andersherum :thumbup:

  • Der Spruch ist ja schon fast was für die Zitatensammlung...;) Auch wegen seiner Allgemeingültigkeit... Wenn man mal an die Verdauung denkt und so...;)

  • Ja genau! Am bestens nimmste dafür einfach ne Flex mit ner großen Trennscheibe drauf...;)


    Bilder, wie weit du da gehen kannst, findest du hier im Forum bestimmt hunderte...

    Wer reitet so spät durch Nacht und Wind...?

    Einmal editiert, zuletzt von 2phace ()

  • Das war tatsächlich nur ein Scherz...;)


    ich hab da mal etwas rumgekritzelt (musste ein pdf machen, da meine jpgs, die ich mit Photoshop gemacht hab, vom Forum nicht akzeptiert werden...-.-).


    Ich glaube, die Portmap ist so nun richtigrum... Steinigt mich, wenn ich mich irre...


    --> Also Überströme (links und rechts vom Auslass) etwas weiten und den Auslass etwas zu einem Oval weiten... Denn: wo viel reinkommt (Du hast den Gaser ja ovalisiert und dessen Querschnitt vergrößert) muss auch viel durch (Überströme) und viel raus (Auslass)...



    Portmap.pdf

  • Ich dachte die Ueberstroeme werden total weit richtung Zylinderfuss gezogen? Gibt es eine Regel die vorschreibt, wie weit man den Auslass vergroesset und die Breite der Ueberstroeme vergroessert? Hier steht auch auch irgendwo, dass man den Auslass erst mal in Ruhe lassen soll, wenn man sich nicht mit den Steuerzeiten beschaeftigen will..?

  • Weiß ich jetzt nicht... Da müssen berufenere Leute dir helfen.^^


    Muss halt so gemacht werden, dass das Gemisch gut und sauber überall durchkommt. Dass es nirgends zu eng ist und auch nicht zu weit...


    Wenn man davon ausgeht, dass die Durchlässe im Originalzustand einigermaßen okay sind, dann versuch einfach dieses Verhältnis beizubehalten.