3. Platz August 2019 bingele28

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

Nachrichten

  • Hallo Vespa-Gemeinde,


    ich habe seit 3 Jahren eine PK 50 Automatik und hab Sie sehr lieb gewonnen.

    Sie hat rund 18.000km runter und - soweit ich das bewerten kann - nicht verschraubt und läuft auch noch ganz in Ordnung! Eigentlich wollte ich nur die Bowdenzüge wechseln da die ziemlich hin sind, jetzt überlege ich aber eine komplette Motorrevision durchzuführen...wenn der Motor schon ausgebaut ist ;)


    Mein Probleme sind aber:

    1) ich habe keine Werkstatt o.ä. und kann nur auf meinem 5m2 Balkon schrauben

    2) Bin ein Laie im Schrauben - aber sehr motiviert

    3) ich habe keine Ahnung welche "Ersatzteile" ich alles brauche, also Dichtsätze, Lager...keine Lust alles einzeln zu bestellen


    Gibt es hier jemanden der mir dabei behilflich sein kann bzw. mir die Revision für Geld macht?


    Für jeden Tipp dankbar...jubel


    Paul

  • Hallo liebe Vespagemeinde,


    gleich vorweg, ich bin noch nicht sehr erfahren im Schrauben, bin aber handwerklich sehr geschickt und traue mir das zu, brauche aber etwas Hilfe bei der Fehlersuche.


    Also es geht um die V50 1. Serie meiner Freundin.

    Der Vergaser hat den Winter nicht überlebet und da sie einen 75er Zylinder drauf hat und ein 16.10 Vergaser drinnen war (was ja eh nicht optimal ist) haben wir uns entschieden einen 16.16 einzubauen.


    So dann haben wir mit den HD rumgespielt: 72er war das Kerzenbild schwarz, bei der 70er ist die Kerze jetzt schön rehbraun

    Sie springt gut an und macht was sie soll: 1. Gang - Choke stottert sie; 3. Gang Vollgas - Choke passiert gar nichts; Standgas - Choke geht sie aus

    Sie dreht auch schön aus.


    ABER: von unten raus, also beim Gasgeben hat sie immer ein kleines Leistungsloch. Außerdem, wenn sie richtig heiß gefahren ist, "schießt" sie manchmal beim Schalten vom 1. auf den 2. Gang. Aber kein Knall, sondern eher ein "Puff".


    Nochwas: als ND ist die Standard

  • Hallo zusammen,

    Ich habe meine Zündgrundplatte bei der pk erneut.

    Auf der Grundplatte habe ich 3 Markierungen.... eine Markierung A und eine Markierung N zwischen den Markierungen ist noch ein Strich auf der Grundplatte der aber näher an A liegt.

    Wenn ich alles richtig im Kopf habe soll ich einen Zündwinkel von 17 Grad vor OT haben. Aber wenn ich die Grundplatte dort hindrehe bin ich schon weit vorher auf anschlag und beim Abblitzen auch noch weit entfernt.

    Würde mich freuen wenn mir jemand helfen könnte!👍🏻

  • Hallo zusammen


    wir bereits vor ein paar Wochen angekündigt, plane ich eine Drehschieberreparatur.

    Dieses Mal lasse ich den DS aber nicht aufschweissen & spindeln sondern ich probiere es selbst.


    Im GSF wurde das auch bereits erfolgreich durchgeführt.

    Dann werde ich das bei meinem Motor auch hinbekommen.


    Zu Vorgeschichte:

    Ich habe vor 3 Jahren günstig eine kroatische LML T5 erstanden.

    Diese stand / steht wirklich sehr gut da - bis auf den Motor.


    Keine Ahnung was da passiert ist, spielt aber auch keine Rolle.

    Diesen 150er Motor (bei den LML T5 waren PX150 Motoren verbaut, keine 125er T5 Motoren!) werde ich wohl in meinen Crosser verpflanzen

    und dafür den Motor aus dem Crosser (PX80 mit 135 DR) in die LML -> wer also Interesse hat inkl. kroatischen Papieren :+7


    Dieses Projekt kann sich, Corona sei dank, etwas in die Länge ziehen. Ich komme aktuell nicht all zu oft in die Garage.



    Also, los gehts....


    Der Motor, bereits gereinigt und teilweise zerlegt:



    hier sieht man schön die defekte Wange der Kurbelwelle: