DSC00575.JPG

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

Nachrichten

  • Hallo Zusammen,


    ich fahre eine Vespa GL150 Baujahr 1964:

    - 125 ccm Piaggo Zylinder

    - Pinasco 12 V (elektronische Zündung)

    - Dell Orto Vergaser SI 20/20

    Die Vespa springt hervorragend an, der Motor läuft sauber im Standgas und auch während der Fahrt. Das Zündkerzen-Bild ist perfekt (rehbraun). Also eigentlich alles wunderbar ...

    Aber sie geht ab und zu, teilweise nach langen Strecken (gestern nach ca. 90 km), während der Fahrt einfach aus. Gefühlt lässt in diesem Moment die Leistung nach und der Motor geht dann einfach aus. Nach ca. 2-5 Minuten und gezogenem Choke springt sie sofort wieder an und läuft wunderbar perfekt und fährt dann ohne Probleme weiter.

    Der Tank ist sauber, die Leitungen, Filter alle neu und frei ...

    Ein Schema habe ich nur bedingt erkannt, wann sie ausgeht:

    - nach min. 15 km Fahrt

    - bei höherer Außentemperatur (25 Grad + X)
    - nach höheren Geschwindigkeiten (bergab)
    - Tank kurz vor Reserve oder bereits in der Reserve

    Hat jemand einen Ansatzpunkt für mich? Kann es sein, dass

  • Ich schon wieder 🤷‍♂️


    Bei meiner PK 50 S Automatik hört man im warmgefahrenen Zustand ein Heulen/Pfeifen, sobald ich das Gas wegnehme.

    Handelt es sich hierbei um das hier oft zitierte normale Riemen-Pfeifen, oder muss ich mir Sorgen machen?


    Bei ausgelegter Fahrstufe tritt das Geräusch etwas leiser auf.


    Getriebeöl is gewechselt, waren auch keine besonders große oder auffällige Brocken drin.


    Die Leistung scheint daran auch nicht zu leiden.


    Am Ende des Videos ist es leicht zu hören.


    Ich danke schön mal und freue mich auf regen Austausch mit euch, viele Grüße

  • Hallo zusammen,


    ich fahre eine Vespa 50N Speciale, mit der ich sehr zufrieden bin und auch sehr gut läuft.

    Jetzt ist mir schon öfters aufgefallen, dass ich bei leichter Bergabfahrt die Höchstgeschwindigkeit erreiche (etwa 55km/h) und die Vespa dann nicht weiter beschleunigt, man merkt hier eine richtige Grenze und der Motor klingt auch anders.

    Jetzt meine Frage wie wird die Maximaldrehzahl geregelt? Ergibt sich diese dadurch, dass die Verbrennung nicht mehr so schnell erfolgen kann oder hat dies was mit der Zündung zu tun.

    Leider habe ich hierzu nichts im Internet gefunden, deswegen hier die Frage.


    Ich würde mich freuen wenn mir hier jemand weiterhelfen kann.


    Gruß Tom

  • Hallo zusammen,


    im Zuge meines Projekts eine SIP Performance Zündung an meiner V50 zu verbauen, um von 6V auf 12V umzurüsten. Plane ich auch gleichzeitig, Lenkerblinker zu montieren.


    Als Lenkerblinker möchte ich wahrscheinlich die Hella Street Blinker an meinem Lenker verbauen. Und versuche noch herauszufinden, ob diese passen bzw. wie diese befestigt werden. Wenn jemand, diese schon verbaut hat. Bin ich über jeden Rat und Tipps dankbar.


    Ein weiter Punkt ist die Montage des Blinkerschalters. SIP hat dazu folgende Montage Anleitung veröffentlicht. Bevor ich aber jetzt 3 Löcher in meinen Lenker bohre, möchte ich mir erstmal ein Plan machen, was ich alles tun muss:


    - Reicht es wirklich nur aus, ein größeres Loch für die Verkabelung zu bohren, wo durch ich dann die Kabel ohne weiteres im Schaltrohr durchziehen kann?

    - Kann ich die Kabel dann einfach durch die Öffnung im Schaltrohr ziehen (siehe Bild)?

    - Oder brauche ich zwangsweise auch Blinkerrohre?


    Vielen Dank im Vorfeld top-)