tadaaaaaaaaaaa neuer lack

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

Nachrichten

  • Hi an alle,


    Ich habe meine XL2 Automatik gut zum laufen bekommen, nachdem es anfänglich Probleme gab. Zwischenzeitlich habe ich sogar die Reifen, Schläuche, Bremsbacken, Birnchen Tacho und den Bezinfilter im Vergaser gewechselt. Zudem habe ich neues Getriebeöl eingefüllt.


    2 Fragen:


    1) Seit dem Getriebeölwechsel sowie Reifen/Bremsenwechsel und Austausch des Bezinfilters, läuft sie nicht mehr so schnell... vorher 50 sofort, bergab 60. jetzt 45-47 und bergab 55. Räder drehen frei problemloa, also keine Bremsbacken die es bremsen. Habt ihr Ideen?


    2) Das hängt wohl indirekt damit zusammen was ich neu gemacht habe. Jeder kennt es: es gibt so Punkte beim Gas geben, wo Leistungslöcher kommen. Es wird dann so dumpf der Sound, also verschluckt sie sich oder läuft zu mager? Und Leistung ist eben weg dort. Man muss quasi, von Vollgas aus gesehen, laaaaangsam mit dem Gas zurückdrehen, um dann einen Punkt zu finden, wo die Leistung wieder kommt. Das ist wirklich ein ganz feiner Grat. Woran kann

  • Nabend Leute,


    folgende Sache, ich fahre meine Vespa eine VA52T bj. 87 jetzt die 5. Saison bis jetzt vor wenigen Tagen lief sie eigentlich. Bis auf auf einige Kleinigkeiten, sie sprang kalt erst nach dem 4. oder 5. Kick an warm aber sofort, beim hochdrehen im Leerlauf brauchte sie etwas länger um runter zu touren und beim anfahren war sie etwas lahm. Ab 25-30 zog sie aber schön durch, alles mehr oder weniger Kleinigkeiten die man mal beheben sollte. Nun vor einigen Tagen fuhr ich sie mal schön eine Runde aus, also warm und wollte den Vergaser mal "richtig" einstellen. Habe mich bis jetzt da auch nicht rangetraut, jetzt weis ich auch warum^^


    Zu den Vergasereinstellungen hatte ich mich vorher hier im Forum eingelesen und wollte ein wenig ausprobieren...

    Also Vespa aus Seitendeckel ab, Gummistopfen am Luftfilterkasten ab Leerlaufgemischeinstellschraube erstmal ganz rein "rechts rum" danach 2,5 ganze also 360° Drehungen wieder raus . Als nächstes die Schraube die rausschaut

  • Hallo,


    Meine Vespa "Lola" ist nicht mehr so gesund!


    Ich habe die Symptome aufgelistet:


    1. Lässt sie sich nicht mehr im Stehen schalten

    2. Wenn man fährt ist plötzlich eine Motorbremse da. Man schleudert nach vorne, und es fühlt sich so an als würde der Kolben stecken

    3. Die Kupplung Rattert voll


    Ich muss sagen ich bin ein vollkommener Anfänger was Vespa Technik betrifft aber beim Fahren würde ich fast nach vorne geschleudert und es fühlte sich so an als würde der Kolben hängen. Mein Nachbar hat behauptet der Kolben sei hin und etc. aber ich kann das schwer glauben, da die Vespa jetzt seit 3 Jahren unbenutzt steht und davor alles ok war.


    Was kann ich machen?


    Ich hoffe es kann mir jemand helfen? ;( ;(

  • Hallo,

    ich möchte ggf bei einer V50 mit 85ccm die Zündung (6V) tauschen. Verbaut ist aktuell eine innenliegende Zündspule. Auf SIP wird empfohlen stets eine Zündung mit außenliegender Spule zu verbauen selbst bei leichtem Tuning. Problem bei der Vespa ist, das bei warmen Motor dieser schlecht anspringt. Kann das eventuell an der verbauten Zündung liegen ? Wie ist denn die Meinung zu den beiden Spulen bei euch ?

  • Hallo zusammen,

    ich bin Vespa Neuling und habe mir gedacht meine Smalframe auf 12V umzubauen mit einer elektronischen Zündgrundplatte.


    Habe nun das problem das ich „keinen“ zündfunke bekomme. Spannung liegt am CDI an. Habe auch schon das Boardnetz abgetrennt ohne erfolg.


    Wenn ich die Verkabelung an der CDI nach nach Farbe richtig anschließe die Vespa antrete passiert nichts. Wenn ich danach das Grüne und rote Kabel vertausche