Vespa N50 Elestart 1972 (12)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

Nachrichten

  • Hi,


    bin gerade mit nem Kuppel auf Tour und seine PX125E geht auf einem sofort aus sobald sie im Leerlauf ist bzw. Kupplung gezogen wird und die Drehzahl runter geht. Sie lief davor ohne Probleme und plötzlich fing das Problem an.


    Könnt ihr Tips zur Fehleranalyse geben? Ich hab mal den Vergaserdeckel abgemacht, um zu schauen ob sie genug Luft bekommt. Ich Tippe auf irgendwas mit dem Gemisch? Aber Ursache?


    Danke euch jetzt schon mal. Der Weg zum schieben ist lang :-5

  • Hallo Zusammen,


    Nach rund 2 Jahren habe ich mal wieder gebastelt.


    Nun habe ich den Tank gereinigt, neuen Sprit drauf und Vergaser gereinigt. Und wieder das Problem, dass ich nur mit Choke fahren könnte und bei Gas ausging. Also auf Suche gegangen... Dann ist mir aufgefallen, dass der Benzinschlauch am Vergaser leicht hoch ging.


    Ich habe nun den Vergaser leicht geneigt, so dass der Schlauch durchgängig Gefälle hat. Und siehe da, Vespa springt sofort an und nimmt Gas an. Also eigentlich so, wie es muss.


    Meine Frage: ist es - von der Optik mal abgesehen - schlimm, wenn der Vergaser nicht ganz senkrecht sitzt??

    Wie sonst vermeide ich die "Steigung" am Benzinschlauch?


    Netten Sonntag noch und Gruß

    Dieter

  • Hallo zusammen,


    Nachdem sich mein Auspuff nach 30 Jahren langsam dem Ende neigt, stellt sich mir die Frage welchen ich mir als neuen kaufe?

    Den selben originalen oder doch etwas Richtung SITO oder SITO plus?

    Meine Vespa ist komplett original, mit einem Auspuff der aber nur minimal lauter ist aber vielleicht nen bisschen mehr Leistung hatt könnte ich mich schon anfreunden....

    ein Vespa Freund von mir hat sich nur einen neuen Originalen an seine 50xl montiert, dieser bringt glaub ich allein weil der alte mit der Zeit so zu mit dem ganzen Öl Gemisch ist schon mehr Leistung...

    Was habt ihr den so?

    Und kann es wirklich sein das ein originaler so völlig zu ist mit der Zeit????


    Grüße aus dem Allgäu und schönen Sonntag! 2-)

  • Hallo z'samm,


    Ich habe meine V50 Spezial (Bj. 80) vor etwa 18 Jahren in einer Hobby-Vesba-Garage erstanden.

    Seitdem lief sie unproblematisch, aber langsam zeigen sich einfach Alterserscheinungen.

    Gerne möchte ich sie im nächsten Winter komplett überholen (Motorrevision, Karosseriearbeiten, Lackierung).

    Nun kommt aber der Punkt: ich würde gerne so weit wie möglich (Karosserie und Lackierung überlasse ich lieber komplett Profis) in "Eigenregie unter Anleitung“ machen. Unbegabt bin ich - glaube ich zumindest aufgrund bisher erledigter Reparaturen etc. - nicht. Mir fehlt nur die Erfahrung und v.a. der Platz (gute Werkstatt) mit entsprechenden Lagermöglichkeiten und Ausrüstung.


    Gibt es hier jemanden, der mir hierbei weiterhelfen kann oder einen entsprechenden Tipp hat?


    Viele Grüße,


    M.