Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

Nachrichten

  • Liebes Forum,

    ich hätte da mal ne Frage….


    Meine Vespa T5 ohne Getrenntschmierung im motormäßigen Originalzustand will nicht mehr anspringen.


    Sie wurde die letzten Jahre immer regelmäßig sehr wenig bewegt.


    Auf ihrer vorletzten Fahrt ging sie nach kurzer Zeit plötzlich aus – so wie wenn man vergessen hat den Benzinhahn zu öffnen.

    Das war aber nicht der Fall und sie ließ sich auch gleich wieder antreten, hing aber „ein wenig am Gas“ (weiß nicht wie ich das anders beschreiben soll, im Leerlauf neigte sie dazu auszugehen)

    Ich habs dann gerade noch den einen Kilometer nach Hause geschafft.

    Am nächsten Tag habe ich sie dann in der Straße bei mir noch mal angeworfen, nach 20 Metern ging sie wieder aus. Antreten ging wieder, aber zack, war sie wieder aus. Ging noch 3-4 Mal dann war Schluss.

    Seitdem ist nichts mehr von ihr zu hören.


    Meine Vermutung: Zündung oder Spritversorgung?


    Ich hab dann als erstes die Zündkerze getauscht – kein Erfolg.

    Vergaser überprüft, grob gereinigt – nix (sah eigentlich

  • Hallo Leute,

    bei mir ist beim Einpressen des großen Kurbelwellenlagers in das PX 200er-Gehäuse ein durgehender Spannungsriss in der Lageraufnahme entstanden. Ca 1cm lang in Richtung Gehäusebolzen vom nagelneuen Gehäuse. Wie lässt sich so etwas sicher beheben, z.B. Kleben oder muss dies geschweißt werden? Wer kann so etwas sicher schweißen und muss die Stelle dann noch nachgefräst werden. Kann das ein Vespa-Händler?

    Wer hat eine Lösung mit langlebiger Haltbarkeit?

    Danke Vpfreak

  • Nachdem ich meine PK nun komplett gerichtet und auch neue Dichtungen am Motor eingesetzt habe war meine Hoffnung, dass mit der sauerei am Luftfiltergehäuse bis runter zum Hinterrad nun endlich Schluss ist aber leider läuft immer noch die Kraftstoffbrühe richtung Hinterrad.

    Meine Vermutung, dass es an der fehlenden Luftfilter Deckeldichtung liegt, hat sich leider nicht bestätigt. Auch nachdem ich diese nun drin habe, ist mir heute nach kurzer Probefahrt (8 km) wieder ein Tropfen am Lufi Gehäuse unten gewesen.

    Ich habe nun mal von der Radseite Bilder gemacht aber kann leider nicht erkennen wo die Ursache sein könnte.

    Bei meiner Automatik wurde die Ölpumpe ausgebaut und der Kanal zum Vergaser mit einem Stopfen verschlossen, könnte sein dass es hierüber herausdrückt oder Lufigehäuse Dichtung zu Membrangehäuse vielleicht oder oder oder?

    Vielleicht seht ihr ja mehr als ich?

  • Hallo Freunde,


    Ich habe mir einen Ersatzmotor besorgt und möchte diesen über die nun langsam herbstlich werdenden Tage einer Revision unterziehen.


    Ich werde den Motor also komplett zerlegen und dann mit neuen Lagern und Dichtringen zusammenbauen.


    Dafür will / muss ich natürlich entsprechendes Material einkaufen.


    Gibt es eine Übersicht über die passenden WeDis und Lager die ich benötige?


    Falls nein, wäre klasse wenn ihr mir helfen könntet. Danke schon mal.


    VG

    Patrick

  • Hi, miteinander hab ne alte vespa 50 special zerlegt bekommen und aufgebaut. Ist ne 6v Anlage, jedoch wohl kein originaler Kabelbaum. Da Bremslicht nachträglich eingebaut wurde. Blinker sind auch keine vorhanden trotz blinkschalter. Mein Problem ist, dass ich das Abblendlicht nicht zum Laufen bekomme, da ich diese vespa elektrik nicht schnalle :( das hintere Standlicht und Bremslicht funktioniert. Killer (rot ) funktioniert. Über das grüne Kabel kommt auch Spannung jedoch keine Ahnung wohin damit?( verbinden mit dem grünen Kabel vom Schalter oder direkt an die birne? Dann leuchtet zwar eine Dauer aber womit wird dann die zweite angesteuert? Zudem will der Motor seitdem ich die Kabel abgeklemmt habe ständig ausgehen. Wäre echt dankbar für einen Rat...[Blockierte Grafik: https://bilderupload.org/image…23187-20220919-221325.jpg]">[Blockierte Grafik: https://bilderupload.org/image/thumbnail/resized-fd9d23187-20220919-221325.jpg][Blockierte Grafik: