Schaltung springt vom Dritten in den Zweiten Gang

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schaltung springt vom Dritten in den Zweiten Gang

      Hallo Zusammen!

      Nachdem meine P200E wieder richtig fit ist,
      habe ich ein Problem und hoffe auf eure Hilfe.

      Übrigens ist die P200 mit einem 211 Malossi, einem 30er PHB und einem Taffspeed ausgestattet.

      Bei mittlerem Gas im dritten Gang rutscht die Schaltung kurz in den zweiten Gang!
      Dadurch kann man nicht mehr richtig Gas geben,
      weil ziemlich klar ist, was bei Vollgas passieren würde.

      Das Schaltkreuz ist ziemlich neu, max. 1000 Km.

      Hat jemand eine Idee?

      Gruß aus Düsseldorf
    • Danke fürs Nachfragen!

      Schaltzüge sind richtig eingestellt, das Getriebe hat bisher tadellos funktioniert.

      Was die Gangräder angeht,
      so muss ich passen.

      Werde es erst einmal mit einer neuen Schaltraste versuchen,
      und dann noch mal schauen.

      Mir ist heute noch mal aufgefallen,
      dass bei Fahrt im dritten Gang es kurz in den zweiten Gang wechselt,
      aber anscheinend nur ganz kurz.

      Anschließend geht es im dritten wieder ohne Probleme weiter.

      ???
    • schau dir erstmal deine alte schaltraste an...
      Zwischen dem 2. und dem 3. Gang ist auf dem Getriebe eine größere Distanz, als zwischen den anderen Gängen... Wenn das falsch montiert wurde, passt das nicht...

      Normalerweise würde ich bei dem Problem beim Schaltkreuz ansetzen, zumindest, wenn die Schaltung richtig eingestellt ist... Aber das ist ja neu... :huh:
      Wer reitet so spät durch Nacht und Wind...?
    • Hast du den das Getriebe zerlegt,das du das Zahnrad verkehrt rum reingemacht haben könntest?Wenn nicht würd ich auch auf das Schaltkreutz tippen,auch wenn es nur 1000 Km drauf hat,mit ner falschen Einstellung ist das schneller hin wie du Motorspalten sagen kannst.
      Set Up: 221 Malle Döner mit allem.
    • Habe die einzelnen Baussteine der Schaltraste erneuern lassen,
      und schau an das Problem ist weg.

      Kein durchrutschen der Gänge mehr.

      Wahrscheinlich habe ich die letzten zwei Schaltkrueze fast um sonst ausgewechselt.
      Muss zugeben, so abgenutzt waren diese auch nicht,
      wäre hätte gedacht, dass es wirklich nur an der Schaltraste liegt.

      Danke für eure Tipps