Ein- und Auslassventil fürs Getriebeöl

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ein- und Auslassventil fürs Getriebeöl

      Da das Gewinde des Einlasses für das Getriebeöl leider praktisch nciht mehr vorhanden ist, wollte ich das Öl einfach über das Auslassventil einfüllen.
      Jetzt stellt sich mir nur die Frage wo das ist? Der Motor ist schon ausgebaut, komme also wunderbar überall hin ( neuer 75er DR im Anmarsch :D ).
      Kann mir das Jemand beschreiben oder ein Foto zeigen?

      Und wie kann ich am besten das kaputte Einlassventil abdichten?!
    • also ich würd mir ja ein neues gewinde in den einlass schneiden(natürlich eine nummer grösser)

      aber bitte....

      öl ablassschraube....

      nen gut gekautes kaugummi dichtet auch klatschen-)
      Bremsen ist die umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit in nutzlose Wärme
    • Kurze Frage:

      250 ml SAE30, richtig?
      Gibt's irgendwas zu beachten?
      (Ich red von meiner V50... ich glaub der Kollege hier hat ne PK)
      Ich suche:

      V50 1. Serie (ITA) Erstlack Verde Gepäckbrücke
      V50 1. Serie (ITA) Breite Trittleisten
    • würde lieber nochmal nachgucken wieviel wirklich reinmuss... zu wenig ist schlecht, klar wegen verschleiss, aber was die wenigsten wissen ist, dass zuviel auch schlecht sein kann...

      wenn jemand schonmal aufgeweichte lamellen hatte weiß er ja wos herkommt :D
    • Auf den Einfüll und Ablaßschrauben steht " Olio" drauf !
      Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
      Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
      2Takt Islamist
    • Vespa Fahrer Avatar

      Duffy121 schrieb:

      also ich würd mir ja ein neues gewinde in den einlass schneiden(natürlich eine nummer grösser)

      aber bitte....

      öl ablassschraube....

      nen gut gekautes kaugummi dichtet auch klatschen-)


      Hey vielen Dank für des Bild, werde ich gleich mal in Angriff nehmen!
      Habe gerade meinen DR 75 eingebaut und jetzt fahre ich zum Händler meines Vertrauens um noch die Düsen zu holen, da kann ich dann noch ein Pack Öl draufhauen. Werde dann gleich zum genannten SAE30 greifen.
      Danke Leute klatschen-) klatschen-) klatschen-) klatschen-) klatschen-) klatschen-) klatschen-) klatschen-) klatschen-) klatschen-)
    • Vespa Fahrer Avatar

      Fennek schrieb:

      Hallo Leute,

      Darf ich eigentlich auch anstatt SAE30 auch ein Mehrbereichsöl wie SAE 20W-50 nehmen?
      Was meint ihr?

      Gruss


      NEIN

      Aber die Suchfunktion hätte da sicher auch einiges ausgespuckt :whistling:
      Member of "Rogue Unit SC"

      Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?

      Der Teufel hört Techno
    • Ja geht auch. Musst aber darauf achten, dass es mineralisch ist. Bei synthetischen bekommst du sonst Probleme mit der Kupplung. Ich fahr in meiner PX mineralisches Castrol Motorrad Motoröl 20W-50. Also auch wenn manche Leute dazu "NEIN" sagen, bei mir funktioniert das und ich hatte noch nie Probleme damit. Die Kupplung trennt einwandfrei. Wie es bei niedrigeren Temperaturen aussieht kann ich allerdings nicht sagen. Meine Vespa hält Winterschlaf.
      Das Öl kippt der Piaggio-Dealer hier bei mir im Ort beim Kundendienst übrigens selbst in die Getriebe der Vespas.
      Diese Nachricht wurde mit einer Taschenlampe in das offene Ende einer Glasfaserleitung gemorst.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Schanzer ()