Vespa springt nicht an

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vespa springt nicht an

      Also sie springt schon an.. aber nur in kaltem zustand! ihc hol sie morgens aus der garage, choke an und spätestens nach dem 3. kick läuft sie. aber wenn ich dann nach der schule heimfahren möchte, muss ich ca 15 mal kicken bis sie angeht. mit oder ohne choke, ich hab schon alles probiert. zündkerze ist in ordnung und mein zündkabel auch, sonst würde sie ja morgens auch nicht anspringen. auch wenn ich mal an einem tag viel gefahren bin und dann später nochmal will, springt sie einfach nicht an! vor allem ist sie da auch schon wieder kalt wenn sie 5-6 stunden stand, oder nicht? ich versteh es einfach nicht.
      wenn jetzt jemand kommt, von wegen "ja such doch mal das thema gabs schon!" ich konnte es nicht finden bzw nichts was 100% auf meine situation passt ;)
      ich danke euch für eure antworten! :)

      ahh und dass ich den benzinhahn zumachen muss, weiß ich auch ;)
    • oha :P

      zündspule. du weißt ja wo der zylinder ist. da steckt oben die zündkerze drin und von da aus geht so ein schwarzes kabel weg. isn bisschen dicker ;) wenn du des verfolgst...wo endet es? wenns in nem schwarzen kasten hinten am motor endet ist das die CDI. wenns zur zündgrundplatte hingeht hast du eine innenliegende zündspule. schau des mal nach ;)

      ich hatte so ein ähnliches problem und bei mir war die CDI(zündspule) kaputt
      Im GSF hättest du für diese Frage aufs Maul bekommen!!!
      => SUCHE BENUTZEN!!!



      "Dominik mach mal LÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄRM!!!"