Gänge springen vorwiegend im 4. Gang

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gänge springen vorwiegend im 4. Gang

      Moin allerseits,

      hab das Problem, dass seitdem ich im Winter meinen Motor gespalten habe, mein 4. und manchmal auch der 3. Gang springen. Das äußert sich so, dass beim Gasgeben es so ruckt als ob der Gang kurz rausfliegt... Wenn man dann nicht fest am Schaltgriff zieht würde das fast ne Schwingung hervorrufen immer mit kurz Gas und Ruck... usw...
      Hatte dann zwischenzeitlich Erfolg, indem ich den für die hohen Gänge straffer gezogen hatte. Dieser Erfolg ließ allerdings nach. Nun habe ich das Ganze noch straffe machen wollen indem ich auch die Zug-Schraube gelöst habe und weiter an die Schaltgabel herangezogen habe. Leider hatte das eigentartigerweise den Effekt, dass es noch öfter passiert und selbst festes Ziehen am Griff nicht mehr so richtig hilft.

      Ich habe schonmal gehört, dass man die Getriebewelle mit den Zahnrädern irgendwie falsch montieren kann... Kann das stimmen udn wenn ja, hat jem. vielleicht ein Foto wo da der Unterschied zu sehen ist?

      Sonst ne Idee? Zug vll zu straff auch wenn ich mir das nicht vorstellen kann..

      Danke und tschüss!
    • Entweder Gangräder falsch montiert oder deine Schaltklaue ist einfach ausgenudelt...! Bilder brauchst da net, die Gangräder müssen einfach spielfrei und im gleichen Abstand zu einander auf die Hauptwelle montiert werden. Das geht meist nur in 1 Richtung. Achja, alle Gangräder kommen gleich herum auf die HW.
      Gruß
    • Dann haste die Züge zu stramm eingestellt , das kann auch gangspringen hervorrufen...stell mal neu ein dann sollte es behoben sein .
      Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
      Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
      2Takt Islamist