223 ccm Zylinder für PX 200

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 223 ccm Zylinder für PX 200

      Hallo beisammen, habe seit einiger Zeit bei EBAY einen 223 cm Zylinder für meine PX 200 im Auge. Kostet 130,- EUR. Soll lt. Vespashop.at, 16 PS haben. Hat irgendwer diesen Zylinder schon drauf und taugt der was. Der Preis ist ganz OK. Danke
    • Hatten wir am Stammtisch mal drüber geschnackt.
      War übrigens ein im Berliner Exil lebender Member des Wotox SC aus deiner Hometown sglab der das Thema angeschnitten hatte.
      Fakt ist gleiche Steuerzeiten wie O-Zyli.
      Durch 4mm mehr Bohrung ist das was von der Wandung bleibt recht dünn & steuerzeitige nacharbeiten damit risikobehaftet.
      Kolben soll qualitativ dem Orginalen nachempfunden sein also P&P mäßig passiert da nicht viel.
      Mehr Hub heißt nicht zwangsläufug mehr Bums oder Speed.

      Fazit war:Warum soll man sich das antun, wenn es den Polini gibt?

      Trotzdem kenne ich keinen der das Ding fährt.Testkanditaten vor :D
      Weapons of Mass Destruction
    • Das hat schon seinen Grund, warum den niemand fährt. :thumbdown: 16 PS bei gleichen Steuerzeiten aufgrund eines größeren Kolbendurchmessers halte ich für schlicht erlogen und erstunken. Ein 211er Malossi ist schon dünnwandig am Fuß. Das Ding wird noch dünner sein.

      Wer´s testen will soll es tun, ich bin sehr neugierig auf die enthusiastischen Testerfahrungsberichte.........
      Lieber zwei Damen im Arm, als zwei Arme im Darm.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pornstar ()

    • Danke für die Antworten, war gespannt ob den schon jemand gefahren hat. Das mit der Wandstärke dürfte kein so großes Problem sein. 69,4 zu 70,3 so in dieser Größenordnung. 0,5 mm schwächerer Wandstärke müsste doch drin sein. Wäre nur eine alternative zu meinem Orginalzylinder. Habe eine 200 er im Orginalzustand mit 11000 km für lau bekommen. Da das Schwingenlager ausgeschlagen ist, möchte ich den Motor ausbauen. Wenn ich den Motor ausbaue kann ich gleich die Kupplung erneuern. Usw...Wie´s halt so ist, kann ich wieder die Finger nicht ruhig halten und überlege den Motor neu zu lagern und abzudichten. Und wenn ich dabei feststelle das der Zylinder schon eine Macke hat will ich schon eine Antwort parat haben. Polini und Co. kommt nicht mehr in Frage. Da kommt eins zum nächsten und dann macht es keinen Spass mehr wenn ich mit einem Haufen verbauter Kohle unter meinem Allerwertesten durch die Gegend fahre. Das höchste der Gefühle wäre der Zylinder P&P, größere Düsen und schluß. Das zum Grund meiner Frage. Grüße