Vespa fährt nach der Reparatur viel langsamer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vespa fährt nach der Reparatur viel langsamer

      Hallo, ihr,

      nur eine kurze Frage. Letzte Woche ist mein Baby (Pk50XL) einem bösen Vandalismusanschlag zum Opfer gefallen und der komplette Gashebel dadurch rausgebrochen. Da ich keine Ahnung vom Selbstschrauben habe, musst ich sie jetzt zu einer (sehr kostspieligen) Reparatur bringen. Gerade hab ich sie abgeholt und bin nach Hause gefahren, da kam die "böse" Überraschung. Bis jetzt ist sie all die Jahre auf gerader Strecke problemlos ca. 65 km/h gefahren, jetzt geht der Zeiger über genau 50 nimmer hinaus. Ich komm mir vor, als würd ich zu Fuß laufen! Fühlt sich voll komisch an. Ich weiß, dass der Vorbesitzer wohl was gemacht hat, was genau aber natürlich nicht. Da ja am Motor nix verändert wurde, muss das wohl doch mit dem Gashebel zusammenhängen, oder? Gibt es eine Möglichkeit, mein Baby irgendwie wieder schneller zu bekommen. Soll ich nochmal in der Werkstatt anrufen und fragen was da los ist, oder hab ihr irgendeinen genialen Link, wo ich meine Jungs mit n bißchen Technikverstand dransetzen kann?

      Freu mich über jede Antwort,

      Tausend Dank, Liz
    • eigentlich kann man durch das verändern des gashahnes eigentlich keine leistungssteigerung bzw minderung hevorrufen, es sei denn das eine drossel eingebaut wurde was allerdings ja nich das war was u der werkstatt aufgetragen hast, lässt sich der gashebel denn noch genauso weit drehen wie vorher? also vom winkel her meine ich?

      oder hat die werkstatt noch mehr gemacht als den gashahn? haben die den auspuff gewechselt? oder sonst irgendwas in der art gemacht?

      mfg vesparaver
    • Nein,...

      ...die haben sonst gar nichts gemacht, außer "Lenkkopfverkleidung und Kaskade abgebaut, Bowdenzüge, Kabelbäume und elektrische Anlage an- und abgebaut, neues Schaltrohr montiert und Lenkerunterteil ausgetauscht" (aus der Originalrechnung) Das einzige was sich verändert hat, ist, dass der Gashebel sich jetzt viel leichter betätigen läßt. So ne Scheiße!! Soll ich vielleicht doch noch mal in der Werkstatt anrufen?
    • jo dazu würde ich dann auch am ehesten raten weil wenn der sich leichter ziehen lässt hat das amit eigentlich nix zu tun, es geht immer sehr einfach wenn man einen neuen zug drin hat, das gefühl hab cih zumindest ;)



      mfg vesparaver