Zusammenbau Vespa PK XL 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zusammenbau Vespa PK XL 2

      Hallo Zusammmen,

      ich habe mir eine Vespa PK XL 2 zum Herrichten gekauft und bin nun an einem Punkt angekommen, an dem ich mit dem mir fehlenden Sachverstand nun nicht mehr weiterkomme. ?(

      Das Hauptproblem ist, dass der Roller als ich ihn gekauft habe größtenteils zerlegt war und ich somit keine Ahnung habe wie manche Sachen wieder zusammen gebaut werden müssen :dash: (ich hatte schon mal einen anderen Roller wieder hergerichtet, eine Simson Schwalbe, aber den habe ich selbst zerlegt, weshalb auch das Zusammenbauen deutlich einfacher war).

      :?: :!: Folgende Probleme habe ich nun mit der Vespa:

      Zündschloss

      Ich habe keine Ahnung wie das Zündschloss eingebaut wird und was ich da alles für Teile benötigt (Habe bisher auch noch keine Skizze gefunden, wo das genau abgebildet ist). Ich habe einen Schließzylinder (mit dem entsprechenden Einsatz), das ist klar, das muss vorne am Gepäckfach rausschauen. Dann habe ich ein weiteres Teil (Schließwalze ?), ich gehe davon aus, dass dies das letzte auf der Vorderseite sein muss, an dem Teil ist eine halbrunde Aussparung wo das Lenkrohr vorbei muss und das entsprechende Gegenstück zu dem Einsatz in dem Schalter am Ende des Kabels unter der Kaskade. Was da allerdings dazwischen reinkommt und wie das Schloss befestigt wird damit es hält weiss ich nicht, da meiner meinung nach nur der Schließzylinder und danach die Schließwalze zu kurz ist ??

      Anschluss Blinker vorne links;

      Auf der linken Seite sind 2 Kabel mit je 2 Anschlüssen vorhanden. 2 Anschlüsse aus einem Kabel müssen sicher an den Blinker angeschlossen werden, wozu sind die weiteren Anschlüsse ??

      Zusammenbau Lenker / Lenkrohr:

      Ich habe das Lenkrohr mit den Kugellagern schon eingebaut und denke das das o auch richtig ist (muss zwar noch mal raus wegen dem Zündschloss aber das ist dann kein Problem). Problem ist, ich weiss nicht genau wie dann der Lenker am Lenkrohr befestigt wird, da bräuchte ich eine Abbildung oder ein Foto wie das zusammengebaut wird (auch wegen der Durchführung der einzelnen Kabel/Bowdenzüge).

      Wenn ich hierzu Hilfe bekommen könnte wäre ich schon ein gutes Stückweiter. Ich hoffe dann nur dass der Motor läuft, da hab ich nämlich ünerhaupt keine Ahnung davon.

      Vielen Dank im Voraus

      Andi
    • Hey kollege Vespaschrauber :P

      Vespa PK XL 2 ist fast so einfach wie ein Ü-ei zusammen baun !!!!!!

      erstens Die geschichte mit dem Blinker die anden beiden Kabel sind für die Hupe!

      Lenker ist eingendlcih super einfach ich male dir das mal auf und schick es dir. hab ein bissen gedult denke morgen hab ich zeit dafür !!
    • Stimmt ist wirklich einfach. Ich hab Dir mal eine Zeichnung vom Ersatzteilfiche angehängt. Aber das Schloss kommt als letztes, wenn der Handschuhkasten mountiert ist. Das Schloss verhindert nämlich auch das abschrauben des Handschuhkastens. auf der Zeichnung kannst Du sehen wie die Teile zusammen gehören. Steck die mal Probeweise zusammen und du wirst sehen welche Teile von vorne, und weche von hinten eingebaut werden müssen. Das letzte ist, den Schließzylinder in die Hülse stecken, (Handschukasten dran aber noch lose) Schloß erst unten dann gerade in das Rohr schieben, bis die Nase vom Schließzylinder in das dahinter ligende Metallteil einrastet. Dabei Schlüssel in der Stellung "OFF"
      Wenn noch Fragen sind melde dich ggf über Skype?

      MfG klaus
      Bilder
      • Schloss3.JPG

        97,92 kB, 1.248×960, 170 mal angesehen
      • Schloss4.jpg

        14,04 kB, 470×384, 236 mal angesehen
    • Danke für die ersten Infos. Ich war schon mit Legosteinen nicht der beste, da ist so ein Roller eine echte Herausforderung für mich ;)

      Mit der Hupe, da hätte ich eigentlich selber drauf kommen können, ich dachte die gehört unter die Kaskade vorne dran.

      Mit dem Lenker und dem Schloss muss ich schaun ob ich die Woche noch dazukomme (Leider ist seit heute mein Urlaub vorbei und ich muss wieder arbeiten). Der Stecker der von der Schließwalze geschaltet wird, wird von vorne in das vorhandene Rohr gesteckt, wie hält der ?? Ohne Fixierung löst sich der Stecker doch wieder aus dem Rohr, oder ?? Und dann habe ich woanders auch von einer Befestigung mit Madenschraube und einer Blattfeder gelesen, brauche ich das auch ???

      Eine Sache ist da noch die mir Spanisch vorkommt: am Kupplungshebel auf der linken Seite kommt ein Kabel mit einem kleinen Anschlussstecker raus, (keine Lüsterklemme oder so, sondern ein kleiner Stecker) ich finde da kein Gegenstück dazu. Wofür ist das ???

      Ich hoffe am kommenden Wochenende kann ich die Vespa dann komplett zusammenbauen (wenn bis dahin die Felgen vom Chromer kommen, die waren schon Ende vorletzter Woche versprochen :lol:
    • Hi, das Teil wird von einer Federklammer gehalten. In dem Rohr ist oben ein Schlitz da hinein kommt ein "Bein" der Klammer, das mit der Rundung liegt unter dem Rohr. Auf dem Bild kannst Du diese gerade noch sehen. Der Anschluß am linken (Kupplungs. respektive Bremsgriff) ist für Roller mit E-Starter. Diese muß, beim betätigen des Anlassers, gezogen werden. (Elektrische Sperre des Anlassers gegen unbeabsichtigte Betätigung).

      Klaus

      PS Hast Du Skype auf deinem Rechner?
      Bilder
      • C03.JPG

        557,66 kB, 2.048×1.536, 194 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kasonova ()

    • Hallo, danke für die Info mit der Klemme, muss ich mir noch besorgen. Gibt es noch eine weitere Befestigung für das Schloss (Blattfeder, madenschraube ??)

      Habe kein Skype, was ist das ??? ?(
    • Hi, nein keine Schraube, keine Klammer, nix nada, nassing. Vorne wird das Schaltteil mit der Klammer gehalten, hinten nur durch den eingerasteten Schließzylinder.

      Klaus

      PS mit Skype kann man nicht nur Telefonieren, man hat eine Videoübertragung. Naturlich mit Ton, Man kann Bilder, Files und Memos schicken.

    • Hallo,

      heute hatte ich endlich wieder etwas Zeit mich um die Vespa zu kümmern.

      Zuerst habe ich das Lenkrohr wieder rausgemacht und die Schließwalze eingesetzt, danach Lenkrohr wieder rein. Rest vom Zündschloss konnte ich noch nicht zusammenbauen, weil mir noch Teile fehlen.

      Dann habe ich angefangen den Lenker draufzubauen. Dazu folgende Fragen:

      1) Auf der linken Seite ist dieses kleine Kabel am Hebel dran, soll ja für den E-Starter sein. Die Vespa ist aber keine E-Starter, weshalb also das Kabel ? Schaut mir nicht so aus als wäre das nachträglich dran gemacht. (Foto 1)

      2) Habe ich die Züge richtig durch die Lenkerplatte geführt (Foto 2) ?? Mir kommt es komisch vor, dass Der Schaltzug neben dem Lenkrohr rechts rauskommt, der Choke Zug links und die Züge dann überkreuzt werden müssen, versteh ich nicht ganz ??!?

      3) Ich bekomme den Lenker nicht richtig fest mit dem Lenkrohr verbunden. Als erstes müssen doch die untenliegenden Nippel an der Platte in die Laschen der letzten Mutter am Lenkrohr passen, oder (Foto 3)?? Dann oben Mutter und Kontermutter drauf und festziehen. Ich habe extra einen Schlüssel ausgeliehen, mit dem ich die Muttern anziehen kann, aber da komme ich von oben nicht wirklich gut an die Mutter ran. Am Ende bleibt mir beim Lenkeinschlag ein Spiel von bestimmt 1 cm. Wird die Lenkerplatte noch irgendwie anders am Rohr fixiert ?? Bei allen Vespas die ich so angeschaut habe ist unter dem Lenker eine Schraube nur bei der XL2 finde ich da nix ?? Wie wird denn der Lenker am Rohr richtig befestigt ??

      4) Habe immer noch nicht richtig kapiert, wie das mit dem Schloss funktioniert. Auf Foto 4 sind alle Teile die evt. zum Zündschloss gehören könnten. Die Schließwalze, die den Zündschalter dreht habe ich wie oben schon geschrieben eingesetzt. Die Spannklemme für den Zündschalter am Rohr muss ich mir noch besorgen (Habt Ihr vielleicht einen Tipp woher ich die bekommen könnte, mein 2Rad Dealer hat die nicht im Katalog gefunden und im Netz war ich bisher auch erfolglos)). Dann habe ich Schließzylinder mit entsprechendem Gehäuse. Wie werden die anderen Teile (welche davon brauch ich fürs Zündschloss gar nicht ??) die ich da habe dann eingesetzt und fehlt mir evt. noch was ??

      5) Für was brauche ich die goldene Schraube von Foto 5 ??

      6) Von hinten gesehen (Foto 6) ist das hinter Rad total schief zur Karosse. Kann es sein, dass mir ein Unfallroller mit verzogenem Rahmen angedreht hat ?? Wenn man das Gepäckfach vorne ansetzt, ist auf beiden Seiten ein bis 1 cm großer Spalt zwischen Beinschildblech und Plastik vom Gepäckfach.

      Hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.

      Danke im Voraus.

      Gruß

      Andi
      Bilder
      • Foto 1.JPG

        421,8 kB, 1.632×1.224, 173 mal angesehen
      • Foto 2.JPG

        450,67 kB, 1.632×1.224, 188 mal angesehen
      • Foto 3.JPG

        347,4 kB, 1.632×1.224, 154 mal angesehen
      • Foto 4.JPG

        368,07 kB, 1.632×1.224, 166 mal angesehen
      • Foto 5.JPG

        369,12 kB, 1.632×1.224, 115 mal angesehen
    • Hi Andi, schreib mal ne Mail, damit ich Dir mal einige Unterlagen zukommen lassen kann. ersten zum befestigen des Lenkrohrs brauchst Du den passenden Schlüssel. Man kann das auch mit Hammer und Meissel machen,aber das ist Murks und die Muttern sind danach gehimmelt. Das unterste ist das Lager, dann folgt eine Mutter. Von den drei Muttern ist die oberste etwas ander (abgerundet). Danach die Nasenscheibe und der Lenker, dann Mutter zwei und oben die abgerundete. Versuch dir den Schlüssel bem Vespahändler zu leihen. Die Kabel und Züge, durch die großern Löcher kommt GARNICHTS. Der Schaltzug (der mit dem Auge) ist richtig aber da muß noch ein Sicherungsring auf die Führung des Kabels. Wen ich recht erinnere kommt der Zug, welcher jetzt links durch das Loch kommt, weiter vorne heraus (das ist der Kupplungszug). Zum Schalter, nicht drum kümmern, einfach liegen lassen. Zu Schloß Schließzylinder in die Buchse, dann das links liegende Metallteil, mit der dünnen Seite auf den Schließzylinder (die kleine Nase rastet dann ein und hält die Drei Teile zusammen. Dann folgt das Kunsstoffteil, die Schließwalze und der Schalter. (Unbedingt vorher probehalber einsetzen, welche Teile von vorne eingebaut werden müssen VOR dem Lenkrohreinbau). Der Handschuhkasten, ist das der richtige zu dem Roller? Das Blech vorne ist weich und lässt sich eventuell noch richten. Aber erst muss man wissen ob der Kasten dazu gehört. Mit dem Hinterrad, das ist warscheinlich die Motoraufhängung. Muss man noch prüfen. Teil mal die Ramennummer und die Motornummer mit. Ach so die Scheibe und der Ring gehören nicht zum Schloss. Und wegen der Haltefeder frag mal RITA die kann Dir sicher helfen.

      klaus
    • Hallo,

      habe mir extra den passenden Schlüssel (von Buzetti) im Radl Geschäft geliehen (siehe Bild). Die Muttern überhalb des oberen Kugellagers festzuziehen war kein Problem. Aber wenn die Lenkplatte drauf ist komme ich nicht mehr richtig ran. Ich kann die Muttern nicht anständig festziehen. Desweitern denke ich, muss doch die Lenkerplatte noch anders als durch die 2 Nasen an der Unterseite fixiert werden. Das kann doch so nicht halten !! Liege ich da falsch ?? Ich habe noch eine alte V50N und eine neuere Aprilia Habana, bei beiden ist unter dem Lenker noch eine Schraube drin. Sogar bei der Simson Schwalbe wird der Lenker mit dem Lenkrohr verschraubt !

      Vielen Dank im Voraus

      Gruß

      Andi
      Bilder
      • Schlüssel Lenkrohr.JPG

        544,62 kB, 1.632×1.224, 125 mal angesehen
      • V50N.JPG

        351,55 kB, 1.224×1.632, 114 mal angesehen
      • Habana.JPG

        442,84 kB, 1.632×1.224, 125 mal angesehen
    • Hi, Der Schlüssel ist der falsche, Der Lenker wird über die Nasenscheibe in seiner Position fixiert. Befestigt wird der, indem man von oben die erste Ringmutter aufschraubt und die richtig "festknallt" darauf folgt eine zweite Ringmutter, welche gleichfalls aufgeschraubt wird. Das Lenkerteil alle Scheiben und Muttern müssen peinlich sauber und FETTFREI sein. Der Schlüssel ist ein ca. 15cm langes Rohr welches unten die vier Nasen hat und oben eine Aufnahme (viekant) für den Schlüssel des Ratschenkastens.


      Vergleiche auch: vespa-t5.org/tip_lenkerbefestigung.shtml


      klaus
    • Und gleich die nächsten Fragen:

      Wie ist die AUS Stellung am Zündschalter ?? Und ich wollte mal testen ob das Maschinchen auch anständig läuft, wie muss ich dan den Zündschalter stellen damit ich Strom auf die Zündung bekomme und den Motor starten kann ??

      ich habe mal ein paar Fotos gemacht, fehlen eigentlich nur noch dieletzten zusammenbauarbeiten aber die Kosten ganz schön Zeit und Nerven (mir fehlt einfach das Wissen aber es macht echt Spaß und ich habe mir schon fest vorgenommen, dass das nicht die letzte Vespa ist die ich mir holen werde :rolleyes: )

      Grüße

      Andi
      Bilder
      • DSC00326.JPG

        348,93 kB, 1.632×1.224, 121 mal angesehen
      • DSC00320.JPG

        441,7 kB, 1.632×1.224, 138 mal angesehen
      • DSC00322.JPG

        439,46 kB, 1.632×1.224, 137 mal angesehen
      • DSC00323.JPG

        316,35 kB, 1.224×1.632, 117 mal angesehen
      • DSC00325.JPG

        373,62 kB, 1.224×1.632, 122 mal angesehen
    • Hallo,

      nächstes Problem:

      Der Kupplungszug wird (zumindest so wie ich das auf div. Fotos sehe) von oben an der Durchführung an der Lenkerplatte von einem Plättchen gehalten (ich gehe davon aus, dass dies das abrutschen des Zugs nach unten beim runterschalten verhindert).

      Dieses Plättchen fehlt mir (kann man etwas weiter oben auf dem Foto sehen), kann man den Zug auch noch anders fixieren (ich denke dieses Plättchen werde ich nicht einzeln auftreiben können).

      Desweiteren bekomme ich den Roller auch nach ausstecken des Zündsteckers nicht an. Wie kann ich testen ob es einen Zündfunken gibt (denn wenn Benzin in den Vergaser kommt und es einen Funken gibt, müsste der Motor doch starten, oder ??)

      Ich hofe ich bekomme die letzten Teile bald zusammengebaut !!?!

      Grüße

      Andi

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von schwalbenhans ()

    • Hi. was Du meinst ist der Schaltzug, der Kupplungszug ist ein normaler Bowdenzug, der, außer vorne am Hebel, im Lenker nicht befestigt ist. Die Sicherung für den Schaltzug, (Größe mit Messschieber feststellen, im Schlitz messen) bekommst Du beim Vespahändler oder im Eisenwarenfachhandel. Bei uns heißen die Dinger Klipse. Du brauchst im übrigen zwei davon, denn unten am Motor wied der Zug auch so gesichert. Die Zündung an der CDI kommt ein einzelnes (braunes) Kabel aus dem Gehäuse. An dem ist am Ende eine Messingplatte mit einem Loch. Das muß am Motor (Punkt 2) mit der Zylinderverkleidung festgeschraubt werden, sonst ist der Zündkreis nicht geschlossen.

      klaus
      Bilder
      • B17.jpg

        282,59 kB, 1.600×1.200, 171 mal angesehen