Zieht mein Motor Falschluft oder ist das normal?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zieht mein Motor Falschluft oder ist das normal?

      Hallo!
      Habe folgendes Problem:
      Wenn ich Vollgas bergab fahre und dann das Gas abrupt wegnehme udn die Kupplung ziehe bleibt der Motor eine kurze Zeit auf Vollgas.
      Spiele ich dann etwas am Gas sinkt die Drehzahl wieder auf normale Leerlaufdrehzahl.
      Meine Kerzenfarbe ist eher zu dunkel als zu hell, Die Gemischregulierschraube ist 1 3/4 Umdtrehungen draussen, Bedüsung stimmt auch, Luftfilter ist intakt und verbaut,
      Vergaser ist neu abgedichtet (inkl. der Dichtung unter dem Verdgaser), richtige Kerze ist auch verbautund der Gasschieber ist leichtgängig und hängt nicht fest.

      Das oben beschriebene Problem tritt nur bei Vollgas und bergab auf (ca ab 75 Km/h), bei gerader Strecke nicht. Wenn ich im Stand den Motor hochdrehe, sinkt die Drehzahl sofort wieder schnell ab wenn ich gas wegnehme.

      Da ich erst seid ca 3 Monaten Vespa fahre habe ich keine Ahnung ob sowas normal ist? Liegt es daran das die bei der Vespa doch relativ schwere Schwungmasse den Motor nach dem Gaswegnehmen bei gezogener Kupplung "weiterdreht"? Oder ist Falschluft hier eher das Problem? Kann es sein das ein Motor nur bei hohen Drehzahlen falsch Luft zieht und im unteren und mittleren Bereich völlig normal läuft???

      Vielen Dank für eure Tips schon mal im Vorraus!!

      MfG Biegel1980
    • Das wird darin begründet liegen, dass das Gemisch kurzzeitig abmagert, wenn Du den Gaser schließt. Bei Zylindern mit höherer Leistung würdest Du dann ein klingeln hören. Ich halte das für keinen Grund sich Sorgen zu machen.
      Lieber zwei Damen im Arm, als zwei Arme im Darm.