Problem mit Halbmondkeil auf Primär seite

  • Hallo,


    wie in der Überschrift schon geschrieben hab ich ein Problem mit dem halbmondkeil auf der Primär seite...


    Ich beschreib das einfach mal:


    Ich hab mir einen neuen keil beim scootercenter bestellt:



    Der ist ja für die kuplung wenn ich das richtig verstanden habe!!???


    Lange rede kurzer sinn....der ist einfch in der höhe zu klein ( also in der nut ist einfach in der höhe noch viel zu viel platz und mir zerschlägts :thumbdown: den bei jedem mal ankicken...


    Jetzt weiß ich auch nicht was ich machen soll. ?( ..ob da mit absicht so viel platz ist oder nicht....oder ob des ein anderes problem ist ??


    Vieleicht kämpf noch jemand mit dem problem oder andere haben ne idee...ich würde mich über antworten freuen....


    MFG

  • der Keil dient "eigendlich " nur zur Aretierung ,wenn beide Konusse in Ordnung sind hält bei angezogener Mutter dies auch ohne Keil , der Keil ist eine Sicherheit z.B. bei der Lima Seite wegen Zündzeitpunkt ......


    wenn ich das richtig verstehe "zerschlägt" es Dir den Keil also er scheert ab !
    es gibt verschiedene Keile der müßte aber normalerweise passen /,bestelle Dir mal nen"größeren"
    setzten sich die zwei Teile "satt" übereinander ?
    waren die zwei Teile vorher zusammen oder sind es nun Neuteile etc???

  • Ja der keil scheert sich ab .


    Die Teile setzen sich satt zusammen nur wie oben schon geschrieben ist in der Nut der Kuplung noch ne menge platz in der höhe.


    Und die Teile waren auch schon vorher zusammen verbaut.....aber mir hat es in der zwischen zeit jetzt schon 4 Stück zerbrösel.


    Kann es sein das die Mutter auf der die Kuplung was damit zu tun hat weil es ist nicht die originale.??

  • Hab das jetzt nicht ganz verstanden benutzt du den keil für den kleinen Kupplungdkorb oder für das Primärzahnrad? Wenn du ihn für das Zahnrad benutzt ist es der falsche da brauchst du den wie für die Lima Seite.

  • die keile dienen eigentlich nur zur ausrichtung, normalerweise sollten die muttern (gut angezogen) die einzelnen teile in position halten, des weiteren gibt es zwei verschiedene arten von keilen : gehärtete und ungehärtet , die ungehärteten sind absoluter mist (leider bekommt man gerade diese oft im zubehör(sip usw))


    mein tip : alle diese keile sind norm teile, d.h. du bekommst die bei jedem gut sortierten händler (skf usw)


    die haben bessere qualität und scheren nicht ständig ab


    so long
    ben

  • Ich bin der Meinung dass die nicht viel Kraft übertragen dürfen da sie sonst die Nut beschädigen wenn sie zu hart sind.
    Wenn der Keile abschert ist in der Regel nicht der keil die Fehlerursache.
    Ich würde mir asd gewinde anschauen.
    Hast du ein Sicherungsblech verbaut?

  • der "Konus" muß auch ohne Keil fest werden nur mit der Mutter ansonsten ist etwas faul ...


    bin schon am Ritzel und Kupplungskorb ohne Keile gefahren (und nicht nur 2 Meter!!!)

  • Dann fragst du noch? Warum baut Piaggio wohl die Sicherungsplättchen ein und biegt sie um?


    Sicher nicht, damit irgendein offensichtlich mäßig talentierter Hobbytuner denkt, das wäre nur eine Beschäftigungstherapie für Luigi aus der Motorenfertigung gewesen und eigentlich überflüssig.

    Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.