V50 R macht Pfeifgeräusche bei Fahrt in eingelegtem Gang

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • V50 R macht Pfeifgeräusche bei Fahrt in eingelegtem Gang

      Hallo zusammen,

      ich brauche eure Hilfe: Meine Vespa gibt ein helles Pfeifen/Fiepen von sich sobald ich bei eingelegtem Gang fahre (besonders deutlich hörbar bergab, wenn zwar ein Gang eingelegt ist aber aufgrund des Rollens kein Gas gegeben wird und damit das Motorgeräusch auf ein Minimum reduziert ist).

      Erst vor 200 km habe ich das Getriebeöl (SAE 30) gewechselt.

      Man sagte mir einmal, da müsse der ganze Motor zerlegt werden, um das Problem zu beheben. Nun, da ich diesen gerade im Zuge einer Generalüberholung in seinen Einzelteilen vor mir liegen habe, würde ich gerne die Fehlerquelle kennen, um dieses nervende, den Zwei-Takt-Sound beeinträchtigende Geräusch auszumerzen.

      Danke für eure Hilfe!
    • Habe genau das selbe Problem !! Ebenfalls mit einer 50 R

      Genau wie Du wenn ich Berg runterfahre und das Gas wegnehme...bei mir ist es jetzt nicht direkt ein Pfeifen..

      Mein Verkäufer hat gemeint, das kann daran liegen, dass irgendein Teil (z.B. Kurbelwelle) ein wenig Spielraum hat, den Fehler selber hat er nicht gefunden und konnt es sich auch nicht erklären, da alle Teile NEU sind !!

      Gruß
    • Vespa Fahrer Avatar

      Paichi schrieb:

      Hast du zufällig n Pinasco Ritzel verbaut oder ne gerade Übersetzung?

      Gruß
      Ich kenn mich nicht so gut aus. Ich hab wohl eine schräge Übersetzung. Meinst du mit Pinasco lediglich den Hersteller oder impliziert der Name bereits die Schräge der Zähne?

      Vespa Fahrer Avatar

      Paichi schrieb:

      Achso, jetzt hab ich das verstanden. Ich würde das auf den Blowback des Vergasers schieben. Das Zischen kommt bei euch aus dem Vergaserraum, oder? Wenn es das ist, ist es normal.

      Gruß
      Bei mir ist es leider nicht der Vergaser. Das Pfeifen ist kontinuierlich und zwar aus dem Motor/Getriebe.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BlackFly ()

    • RE: Pfiffen.....

      Vespa Fahrer Avatar

      Sapurito schrieb:

      meine Pfeifft auch und das liegt meiner meinung nach
      auf jeden fall an der Gerade verzahnte übersetzung !!!

      ists ne 3.00 ???

      oder original ???
      Wie kann ich das feststellen? Was ist die optimale Übersetzung? Welche Teile benötige ich, um diese zu gewährleisten (Primärräder für 3-Gang,...)?
    • Eure Antworten laufen, wenn ich sie richtig verstanden habe, auf das Zahnrad des Primärantriebes heraus!? Dieses sollte eine schräg verzahnte Übersetzung gewährleisten!?

      Welche Zutaten benötige ich, um dies zu realisieren?
      Was ist das Kennzeichen/Vorteil eines sog. Pinascoritzels? Gibt es dieses auch für 3-Gang-Betrieb?

      Existieren weitere Quellen für das Pfeifgeräusch?

      Danke!
    • 3-Gang und Pinasco funktionniert nicht! Pinasco hat 16 Zähne, das Primär der 4-Gang 15 --> 1 Zahn mehr und eine minimal längere Übersetzung. Gerade verzahnte Getriebe haben auch ein sehr starkes Pfeifgeräusch. Da du aber original fährst wirdst du weder Pinasco, noch gerade haben.

      Gruß