Was ist ein DR Zylinder?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was ist ein DR Zylinder?

      Gruesse aus Muenchen,
      ich habe in ein paar Threads ueber ein DR Zylinder gelesen.. was ist das? ist das einfach der ganze name von dem standardzylinder?
      oder koennte ich mit dem eine leistungssteigerung erreichen?
      gruss
      Mr. Special
    • Isn Rennzylinder
      Ausgeschrieben "Diffusione Ricambi"
      Ist günstig, in der Regel vernünftig verarbeitet und ziemlich unkompliziert.
      Ist in der Regel nicht auf so hohe Drehzahlen ausgelegt
      Eine Ausnahme macht da der DR Formula 75
      Vom DR50 solltest du dir keine Leistungssteigerung erhoffen
      Roller-aus-Blech.de
    • Hy,
      ich fahre nen Dr 75 und bin damit SUUUPER zufrieden!!! :D
      Fahr ihn halt nur ordentlich ein!! Drei/viertel Gas und zwar immer so gute 700 km!! Bin damit immer gut gefahren!! TOITOITOI :rolleyes:
      Theorie ist das, was in der Praxis nicht funktionert.
    • hmm ja
      des kann ich mit vorstellen des es mit nem 75er gut geht.
      Aber ich will ein freies Leben ohne Unfall schulden leben.
      En klassenkamerad der automatic zeugs schraubt hat mir gesagt man kriegt damit noch 1 PS raus!?
      Geht das? Hoert sich naemlich utopisch an!
      gruss
      Mr. Special
    • Also,

      Ich versuche mal direkt auf deine Frage einzugehen:
      JA, man kann mit diesen Zylindern Leistungssteigerungen erzielen.
      Die Firma D.R. stellt für die meisten Vespas diverse Umrüstzylinder her. Das heißt, sie passen ohne Änderungen am Motorgehäuse statt den Originalzylindern drauf. Diese Zylinder gibt es in diversen Hubräumen, z.B. 75 ccm für die 50er oder 135 ccm für die PX 80 usw.
      Allerdings sind die DR-Zylinder von der Bauart her dem Originalzylinder vergleichbar. Sie sind aus einem Material, das man Stahlguß oder genauer Grauguß nennt. Dies ist nicht für hohe Drehzahlen ausgelegt, aber dafür äußerst günstig herzustellen. Hier wird eben Leistung aus höherem Hubraum erzeugt. Vom Drehzahlniveau sind die meisten DR-Zylinder etwa dem Originalzylinder vergleichbar. Wirkliche Rennzylinder sind das nicht, aber alltagstaugliche Leistungssteigerungen bei vernünftiger Fahrweise sind möglich.
      Wenn du also nicht nur mehr Kraft, sondern auch mehr Geschwindigkeit erzielen willst, ist es unabdingbar, daß du weitere Änderungen, z.B. bei Getriebe, Vergaser und Auspuff vornimmst.
      Solche Umrüstmaßnahmen mit diesen Zylindern führen zum Erlöschen der Betriebserlaubnis, außer bei dem 135er für die PX 80, den kann man eintragen lassen.

      Gruß
      Nebel zieht in dichten Schwaden übers Moor von Forest Hill
      Grün gespenstisch glänzt ein Irrlicht Es ist Nacht in Baskerville