Hebel an der Ölpumpe klemmt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hebel an der Ölpumpe klemmt

      Hallo zusammen,

      habe vorhin meinen Vergaser PX80/135 zerlegt und gereinigt und bin gerade dabei, alles wieder zusammen zu bauen. Folgendes Problem:
      Beim Versuch, den Haken des Gasschiebers in den Arm an der Ölpumpe einzuhängen, habe ich anscheinend diesen Arm zu weit in Richtung Vergaser gedrückt. Dort hängt er jetzt fest und lässt sich nicht mehr bewegen. Kennt jemand das Problem? Ich wollte eigentlich vermeiden, die Ölpumpe auch noch auszubauen, weil ich dafür auch keine neue Dichtung habe. Muss ich trotzdem?

      Ich hoffe, ich hab mich verständlich ausgedrückt.



      Danke für Tipps,
      der Stefan
    • abgesehen davon das die Pumpe nun eh ne Macke zu haben scheint würde ich die bei dem 135er eh rauswerfen.
      Da die Dinger bei mir immer sofort rausfliegen weiss ich auch net ob das normal ist.

      kann dir auch gerne eine von meinen schicken wenn du die unbedingt weiter fahren willst :)
      Ob das Normal ist?
      Na ich hoffe nicht!

      Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.
    • Pumpe deaktivieren ist sicher kein Fehler...

      Bei dir sieht es so aus, als würde der Arm über diesem Pinöckel, der die Feder sichert, klemmen... Was tun? Auseinanderbauen und wieder gängig machen. Jedenfalls wenn du das Teil wirklich weiterverwenden willst...
      Wer reitet so spät durch Nacht und Wind...?
    • Eigentlich wollte ich heute wieder fahren ;)
      Nachdem ich aber weder Dichtungen noch Gewindeschneider und Dichtmasse bei der Hand habe, werde ich statt dessen nun überlegen, ob die Pumpe überhaupt bleibt oder raus kommt. Daran hatte ich bis vor einer Stunde keinen Gedanken verschwendet. Zerlegen werde ich sie aber in jedem Fall mal. Eigentlich fand ich sie ganz praktisch. Aber dass das eine Glaubensfrage ist, habe ich an anderer Stelle hier jetzt eine Stunde lang gelesen - ohne wirklich schlauer zu sein.

      Schönes Wochenende,
      der Stefan
    • So, die drei Schrauben gelöst und prompt ist der Hebel wieder zurück geschnalzt. Ich werde die Ölpumpe drin lassen und vorerst weiterhin getrennt schmieren. Trotzdem danke für eure Hinweise, neuer Dichtsatz ist bestellt.
      Für die Fragen zu meiner Ölpumpe stelle ich woanders>>>

      gruß,
      der stefan

      @vechs: danke für dein angebot. vielleicht komm ich drauf zurück, kommt auf die karies>>> an