PK 50 XL - Tachowelle

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PK 50 XL - Tachowelle

      Hallo,

      da dies mein erster Beitrag in diesem tollen Forum ist, nutze ich erst mal kurz die Chance mich vorzustellen!

      Ich heiße Julian und habe mir gestern meine erste Vespa abgeholt.

      Sie ist soweit für ihr alter (Bj. 89) noch topp in Schuss, es müssen halt nur die Verschleißteile erneuert werden.

      Gestern bei einer Proberunde zuhause habe ich gemerkt, dass der Tacho nicht funktioniert, habe dann herausgefunden, dass die Tachowelle unten aus der Radnabe gerutscht ist und die Welle daraufhin wieder fest gemacht.

      Jetzt ist mir vorhin die Welle leider wieder rausgerutscht!
      Gibts da irgendeinen Trick wie ich das Teil bändige :rolleyes:

      Dann hab ich noch ne Frage zu der Bremse hinten:

      Ich muss das Pedal bis Anschlag treten, dass ich eine leichte Bremswirkung habe. Denke da muss ich die Bremse nur mal nachstellen.
      Merkt man aber irgendwie wenn die Beläge am Ende sind oder muss ich dazu die Trommel abmachen?

      Danke für eure Hilfe und auf gute Zusammenarbeit :thumbsup:
      Hier könnte Ihre Werbung stehen ;)
    • Hi die Bremse hinten und vorne kann man nachstellen, ist auch in der Betriebsanleitung beschrieben. Sie Bild. die Tachowelle wird unten in das Gehäuse eingesteckt und mit einem Gummi in dem Loch verklemmt, vieleicht fehlt das bei Dir. Das ist ein Plättchen welches über dem Loch sitzt und mit einer Schraube befestigt ist, darunter muss noch ein Gummi sein, welches durch das Plättchen in das Loch gedrückt wird.
      Bilder
      • Aufzeichnen.JPG

        124,78 kB, 1.222×623, 76 mal angesehen