Primärrad zerstört

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Primärrad zerstört

      Habe meinen Motor zerlegt und gesehen das sich mein Primär.... so langsam in Luft auflöst :wacko: .Was mir Auffiel war das beim Einkuppeln ein schleifendes Geräuch zu hören war.Jetzt ist mir klar warum ;(

      Warum wieso in aller Welt kann sowas passieren ??? An der Kupplung
      selber ist nichts zu sehen.Sie scheint OK zu sein.Hm....... :?:
      Bilder
      • PC170021.JPG

        1,04 MB, 2.560×1.920, 304 mal angesehen
      REAL MAN.....KICK THEIR SCOOTERS
    • Da sind die Ruckdämpferfedern gebrochen. Ursache sind meist häufige und heftige Lastwechsel, z. B. wenn man sich im Wheeliefahren übt. Gibt für solche Fälle extra Reparatursets zu kaufen, bestehend aus neuen Federn, Nieten und den Abdeckplatten. Wenn du dir den SCK Katalog herunterlädst, findest du darin eine Anleitung zum Neuvernieten.

      Außerdem solltest du aufgrund der Metallspäne im Motor die Lager wechseln.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • Sufu wie immer feine sache
      der sck klassik katalog ist soweit ich weiß leider offline und der neue noch nicht fertig.
      am besten mal durchrufen ,eventl. schicken sie dir das ding auf cd.

      die primärübersetzung ist als bindeglied zwischen kurbelwelle und
      getriebe enormen belastungen ausgesetzt. dabei werden entstehende
      druckspitzen durch die in der primärritzel /vorgelegeeinheit
      eingebauten ruckdämpfer wirksam unterdrückt. nach hoher fahrleistung und/oder extremer fahrweise sind die ruckdämpfer, die aus zwei in einander gesteckten federn besteht, häufig verschlissen/gebrochen. dies
      macht sich in einem starken anfahrrucken (ähnlich wie bei einer nicht
      sauber trennenden kupplung die auf einmal voll zupackt) bemerkbar.
      ein anderer defekt äußert sich in lösenden nieten. dabei wird häufig
      material vom motorgehäuse durch hervorstehende nieten weggeschliffen.
      daher ist bei defekt eine reparatur der primär unumgänglich. aus diesem
      grund bieten wir einen reparatursatz an der nicht nur die ruckdämpfer sondern auch die deckscheiben und die nieten beinhaltet.

      die reparatur am primärtrieb bedingt allerdings die komplette zerlegung
      des triebwerks. erst dann kann der sogenannte tannenbaum aus dem
      motorgehäuse entfernt werden um die nieten der deckscheiben zu
      entfernen. dabei gibt es mehrere methoden.am einfachsten ist das
      abschleifen der nietenköpfe mittels einer flex und dem darauf folgenden
      heraustreiben der nieten mit einem passenden splinttreiber
      (durchschlag). ist dies nicht möglich müssen die nieten ausgebohrt
      werden. dies geschieht am besten in einer standbohrmaschine, da die
      nieten zwar sehr weich sind, das primärritzel selbst jedoch sehr hart
      ist. dadurch kann bei einer handgeführten bohrmaschine schnell zum
      abrechen des bohrers kommen. sind alle nieten entfernt, können die
      deckplatten abgenommen werden und die defekten federn entfernt werden.


      aus eigener erfahrung gestaltet sich das ausbohren ohne top bohrer in standbohrmaschine als unmöglich.
      alte deckplatte abschrubben & dann mit gutem austreiber plus ordentlichem motek die alten stifte raushämmern.
      macht sich sehr gut auf leicht geöffnetem amtlichen schraubstock und der helfenden (vertrauensvollen ) hand eines kollegen .
      der das ritzel fixiert während man mit treiber und hammer hantiert.
      Weapons of Mass Destruction
    • ....wüßte nicht was ich ohne euch machen sollte. Danke. Ist der
      Motor der PX 125.Gerade erst gekauft. Bin selber vielleicht 30 km damit
      gefahren. So ein mist. :( Warum ich ????? Wollte nur mal eben die Dichtung wechseln......und dan sowas.

      Habe jetzt soweit alles auseinander bekommen. Jetzt müßen nur noch die Spinte raus.Mal sehen wie es wird.



      Ja die Lager.Hab mir sowas schon gedacht.Da es mein 1erster Motor ist
      (do it yourself) ,hab ich da großen Respekt vor dem wechseln. Werde
      mich da wohl noch einlesen müßen um nichts falsch zu machen.



      Bis dahin vielen dank nochmal





      Gruß Rene
      REAL MAN.....KICK THEIR SCOOTERS