PK50XL2 Einlassverengung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Aussenseite ist im Vergleich zu den 2-Loch Motoren vergrössert, und der Form und Grösse der Dichtfläche des 3-Loch ASS angepasst.
      Auffräsen würd ich nur bei wirklich leistungsfähigen Motoren
      Roller-aus-Blech.de
    • Mir ist sogar vorgekommen als ich beide Motoren vor mir liegen hatte, einen 3 Loch und einen 2 Loch, dass bei dem 2 Loch Motor insgesamt der Einlass kleiner ausgeführt ist als bei einem 3 Loch Block. Ich würde Drehschiebärseitig nichts wegfräsen, sonst schliesst der Drehschiebär womöglich nicht mehr sauber
      VO-Glühkindler

      Fuhrpark Gandi: Gulf VBA177, autunno125, PX80, XL2(war einmal)


      INN-Team Hall

      Lüfterräder und Kurbelwellen sind Verschleissteile
    • Also der Drehschieber hat eigentlich genug Fläche, wo man problemlos den Einlass vergrößern kann. Also ran mit der Fräse und immer ordentlich kontrollieren!
      50n Special:
      133er Polini, 2mm höhergesetzt
      27er Mikuni Vergaser
      Mini-Tassi im Polini-Stutzen
      FRANZ
      2.56er Übersetzung
      12V PK-Zündung
    • Nur wenn manns noch nie gemacht hat mal einfach so drauf los fräsen find ich persönlich nicht gut. Hab bei meinen Fräsarbeiten ja eine super hilfe ( danke Christoph) gehabt, war aber Membranumbau.
      Die frage ist aber will er die Steuerzeiten ändern oder nur seitlich grösser werden, seitlich geht nicht viel
      VO-Glühkindler

      Fuhrpark Gandi: Gulf VBA177, autunno125, PX80, XL2(war einmal)


      INN-Team Hall

      Lüfterräder und Kurbelwellen sind Verschleissteile
    • Vespa Fahrer Avatar

      mulin schrieb:

      Also der Drehschieber hat eigentlich genug Fläche, wo man problemlos den Einlass vergrößern kann. Also ran mit der Fräse und immer ordentlich kontrollieren!

      ich wäre mit solchen aussagen vorsichtig ,den ohne genauen plan was wohin die reise gehen soll kann das schnell in die Hose gehen bzw kommt dann weniger leistung raus als original

      wennst beim Drehschieber bleiben willst solllte auch die welle bearbeitet werden aber trotzdem sollte man obwohl bei den kleinen zylindern nicht so wichtig , die Steuerzeiten ausser acht lassen

      Hab bei meinen Fräsarbeiten ja eine super hilfe ( danke Christoph) gehabt
      :thumbup: :thumbup:

      rally221
      Member of "Rogue Unit SC"

      Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?

      Der Teufel hört Techno
    • Naja, also ich habe schon bei einigen Motoren den EInlass vergrößert (Membran und Drehschieber) und bei den kleinen Motoren braucht man nun wirklich nicht viel über Steuerzeiten nachzudenken.Ich habe ja auch nicht davon gesprochen, dass das Maximum rausgeholt werden soll. Aber ihr könnt den EInlass auch unberührt lassen und eben auf ein wenig LEistung verzichten. Bei kleineren Zylindern ist der Unterschied auch nicht so gewaltig.
      50n Special:
      133er Polini, 2mm höhergesetzt
      27er Mikuni Vergaser
      Mini-Tassi im Polini-Stutzen
      FRANZ
      2.56er Übersetzung
      12V PK-Zündung