Getriebe Öl Dichtung Austauschen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Getriebe Öl Dichtung Austauschen

      Guten Morgen,

      Nen Freund von mir muss seine Getriebe Öl Dichtung austauschen.

      Wie schwierig ist das.

      Was muss man Beachten, hat zufällig jemand ne Anleitung dafür.

      Achja ist ne PK50 Bj. 90


      Schönen gruß
      Jeremy
    • Da dein Post nicht wirklich aussagekräftig ist hier mal das wichtigste:
      Simmerring KuWe: Motor spalten, sosnt geht da nix
      Simmerring LüRa: Kann von Außen erneuert werden! Einfach Polrad ab und raushebeln
      Simmerring Bremsgrundplatte: Bremsgrundplatte ab und der Siri steckt in der Platte drinnen

      Zu beachten: KuWe & LüRa-Siri immer mit der offenen Seite zur Kurbelwelle! Der Andere Siri muss mit der offenen Seite Richtung Motor schaun

      Sämtliche o-Ringe zu wechseln muss der Motor ebenfalls ausgemacht werden!

      Dichtungen für Öl-Einfüll und Ablassschraube sind nur Ring-Dichtungen die für 5Ct im Bauhaus geholt werden können

      Gruß,
      Paichi
    • Wenn es nur um die Papierdichtung zwischen den Motorhälften geht, müssen diese naturgemäß auseinander. Je nachdem, wie viel der Motor gelaufen hat bzw. welche Mängel (z. B. unkontrolliertes Hochdrehen durch Falschluft) er hat, bietet es sich an, auch die schon erwähnten Simmerringe zu wechseln, wenn der Motor einmal auf ist.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • Vespa Fahrer Avatar

      Paichi schrieb:


      Dichtungen für Öl-Einfüll und Ablassschraube sind nur Ring-Dichtungen die für 5Ct im Bauhaus geholt werden können

      was für eine Größe haben denn die Dichtungen? wollte die Tage Öl wechseln... gruß
      in Käsekuchen steckt kein Käse!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Malkovich ()