Beiwagen oder Anhänger für eine V50?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Beiwagen oder Anhänger für eine V50?

      Hallo erstmal, hab mich gerade erst bei euch angemeldet.

      Fahre jetzt schon ein paar Jahre mit meiner V50 Spezial von 1976. Da ich einen mittlerweile 8 Monate alten Deutschen Doggen Rüden mein eigen nennen darf hab ich jetzt ein Problem: Vespa fahren mit Hund? Endgewicht des Hundes zw 70 und 85 Kilo! End-Rist-Höhe wahrscheinlich um die 90 cm. Also en ziemliches Kalb... Beiwägen gibts ja die auf die 50er passen, haken ist halt dass ich nur nen 75er Motor habe und auch keinen Motorradführerschein. dh ne 125er oder höher tunen kommt für mich nicht in Frage und der jetzige Motor wäre zu schwach... mit 20 km/h dann durch Berlin zu gurken ist auch witzlos.

      Hat jemand von euch ne Idee wie ich es trotzdem realisieren könnte?

      Wäre ein Anhänger ne Möglichkeit oder packt er das auch nicht?

      Vielleicht hat ja jemand von euch ne Idee oder Erfahrung mit Anhänger/Beiwagen und ner 80 Kilo last?
    • tut mir leid, aber die frage geht ja wohl garnicht, den hund nimm ich an die leine und geh spazieren und fahr den nicht mit meiner vespa durchdie gegend! und außerdem haste überhaupt nen plan wie gross der hund wird?

      und wenn du es trotzdem machen solltest kauf dir ein auto ! tut mir leid, aber dafür hab ich überhaupt kein verständnis!



      hier ein paar bilder von einem kumpel seinem hund!
      Bilder
      • P1010311.JPG

        68,38 kB, 640×480, 159 mal angesehen
      • P1010317.JPG

        84,55 kB, 640×480, 136 mal angesehen
      • 88.JPG

        78,3 kB, 640×480, 218 mal angesehen
    • so sieht also ein hund aus ^^

      also ich find die idee lustig. obs realisierbar ist weiß ich nich. zb was die polizei dazu sagt ? aber denke nicht das du damit nur auf 20 kommst. ist quasi wie nen mitfahrer hinten drauf. 80 kg. und mit 75ccm kann man gut zu 2 fahren. hast eben schlechteren anzug und brauchst länger bist du auf ... vllt 55 kommst !?


      gruß
      ~ Wer Hubraum sät wird Drehmoment ernten, wo Saatgut fehlt muss Drehzahl her ~

      facebook.com/groups/ZweiTaktGruppeLudwigsburg/
    • Vespa Fahrer Avatar

      vespaschieber schrieb:

      so sieht also ein hund aus ^^

      also ich find die idee lustig. obs realisierbar ist weiß ich nich. zb was die polizei dazu sagt ? aber denke nicht das du damit nur auf 20 kommst. ist quasi wie nen mitfahrer hinten drauf. 80 kg. und mit 75ccm kann man gut zu 2 fahren. hast eben schlechteren anzug und brauchst länger bist du auf ... vllt 55 kommst !?


      gruß
      ich hab das foto gepostet , damit der junge mann mit den wirren gedanken mal was merkt! :whistling: und d ne dogge kann auch gut und gerne mal 75-80 kg schwer werden wie die oben abgebildete :!:
    • @Basti

      Falls du meinen Beitrag richtig durchgelesen hättest hättest du dir die ganze Aufregung ersparen können! Genau die 80 Kilo sind ja "das Problem". Schafft das der Motor? Es bringt mir auch nichts jetzt super viel Geld raus zu schmeisen um dann fest zu stellen, dass ich doch ne 125er brauche!

      PS.: Toller Hund, auch wenn mir die Galle hochkommt, wenn ich den Stachelwürger seh! Wer nicht in der Lage ist seinen 80 Kilo Hund so zu erziehen, dass er OHNE vom Tierschutzgesetz VERBOTENE WÜRGER auskommt, der sollte sich vielleicht lieber ein Meerschweinchen zulegen... aber das gehört hier nicht ins Forum, SORRY!

      @all
      was denkt ihr denn, wieviel km/h die Vespa dann noch bringt? Der Chef von Rollerkönig meinte ich werds vergessen können, da der Motor das nicht packt... und meinte ich soll aber mal im Forum (eben wie ichs gerade bei euch mache) nachfragen.
      Musste leider vor nem Jahr mein Auto verkaufen... Unterhalt war einfach zu teuer und mein Vater machte Stress... leidiges Studententhema...

      das mit zu zweit und nur 75 ccq kenn ich ja, da macht sie immer noch gut 60 (schätzungsweise. hab ja keinen tacho) aber denke, dass so ein beiwagen auch noch mal einiges an kmh frisst... oder?????

      Grüße
      von dem "jungen Mann" der in Wirklichkeit eine junge Frau ist!
    • @ basti.... der mann mit dem wirren gedanken, wie du es nennst scheint sehrwohl zu wissen, wie gross und schwer sein hund wird.geht aus seinem text ja nu klar hervor...was du persönlich davon hälst, das er seinen hund in einem beiwagen oder anhänger mitnehmen möchte, ist doch garnicht relevant und auch nicht die frage....

      so nu mal zur eigendlichen frage....

      es ist sehr wohl möglich nen hund im beiwagen mitzunehemen,solage eine entsprechende rückhalte vorrichtung(sicherheitsgurt) vorhanden ist.desweiteren ist es leistungsmässig(bei 75ccm) wohl weniger das problem... die frage ist nur, was kostet dich ein beiwagen und der umbau deiner vespa um sie beiwagentauglich zu machen.das ist sie von haus aus eigendlich nicht.spiele auf die beiwagenaufnahmen am rahmen an.da es aber auch vespa`s mit beiwagen gibt ,sollte es schon ne möglichkeit geben dies zu realisieren.auch wenn es wohl einfacher sein wird sich nen geeigneten anhänger zu bauen bzw zu kaufen. desweiteren solltest du beachten, das dein hund vor zugluft geschützt ist, sonst hat er wohl ne dauerbindehautentzündung.
      Bremsen ist die umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit in nutzlose Wärme
    • Vespa Fahrer Avatar

      DDPaul schrieb:

      @Basti


      PS.: Toller Hund, auch wenn mir die Galle hochkommt, wenn ich den Stachelwürger seh! Wer nicht in der Lage ist seinen 80 Kilo Hund so zu erziehen, dass er OHNE vom Tierschutzgesetz VERBOTENE WÜRGER auskommt, der sollte sich vielleicht lieber ein Meerschweinchen zulegen... aber das gehört hier nicht ins Forum, SORRY!

      achsoo!!! denn mach die augen auf und du wirst sehen das der so genannte stachelwürger umgedreht ist! das hat den zweck falls mal was passiert und ein anderer hund attakiert den hund meines kumpel der sich eher das maul aufreist als die kehle des hundes erwischt! ;) !!!
    • Hi Duffy

      vielen Dank für die Antwort!
      Der Beiwagen würde im Laden ca 1100 Euro kosten. Hab schon mit meinem Vater gequatscht, dass ich im Sommer kommen will und er mir nen Anhänger dann bauen soll, FALLS es überhaupt möglich ist... Da ich kein MÄNNLICHER Schrauber bin (mein HUND heißt PAUL und nicht ich) sondern ein Mädel die überhaupt keine Plan vom schrauben geschweige denn vom schweißen hat und ihre Vespa immer schön in die Werkstatt bringt lass ich das dann lieber machen. Dass Sicherheitskonstruktion und Hundebrille selbstverständlich sind war für mich Voraussetzung und dachte ich, müsste ich nicht dazu schreiben!
      hab im Motorradforum gelesen, dass es beim TÜV für Anhänger Listen mit den TÜV-Voraussetzungen gibt ... was man beim Selbstbau beachten muss...
      Beruhigt mich schonmal, dass du in der kmh zahl keine Schwierigkeiten siehst, dann werd ich wohl mal zum TÜV wackeln und dort nachfragen.
    • Basti_MRC schrieb:


      Vespa Fahrer Avatar

      DDPaul schrieb:

      @Basti


      PS.: Toller Hund, auch wenn mir die Galle hochkommt, wenn ich den Stachelwürger seh! Wer nicht in der Lage ist seinen 80 Kilo Hund so zu erziehen, dass er OHNE vom Tierschutzgesetz VERBOTENE WÜRGER auskommt, der sollte sich vielleicht lieber ein Meerschweinchen zulegen... aber das gehört hier nicht ins Forum, SORRY!

      achsoo!!! denn mach die augen auf und du wirst sehen das der so genannte stachelwürger umgedreht ist! das hat den zweck falls mal was passiert und ein anderer hund attakiert den hund meines kumpel der sich eher das maul aufreist als die kehle des hundes erwischt! ;) !!!
      das hab ich doch gesehen ;) wollt nur nen dummen spruch zurück geben! die idee von deinem kumpel ist echt nicht schlecht. ich renn mit flüssig-pfefferspray rum, falls irgend eine bestie mein baby beisen will.
    • Vespa Fahrer Avatar

      DDPaul schrieb:



      Basti_MRC schrieb:




      Vespa Fahrer Avatar

      DDPaul schrieb:

      @Basti


      PS.: Toller Hund, auch wenn mir die Galle hochkommt, wenn ich den Stachelwürger seh! Wer nicht in der Lage ist seinen 80 Kilo Hund so zu erziehen, dass er OHNE vom Tierschutzgesetz VERBOTENE WÜRGER auskommt, der sollte sich vielleicht lieber ein Meerschweinchen zulegen... aber das gehört hier nicht ins Forum, SORRY!

      achsoo!!! denn mach die augen auf und du wirst sehen das der so genannte stachelwürger umgedreht ist! das hat den zweck falls mal was passiert und ein anderer hund attakiert den hund meines kumpel der sich eher das maul aufreist als die kehle des hundes erwischt! ;) !!!
      das hab ich doch gesehen ;) wollt nur nen dummen spruch zurück geben! die idee von deinem kumpel ist echt nicht schlecht. ich renn mit flüssig-pfefferspray rum, falls irgend eine bestie mein baby beisen will.


      :D achsoooo!!! denn is ja gut :thumbsup:



      back to topic
    • Interessant wäre auch nochmal was du für einen Zylinder verbaut hast.Für dein ehrgeiziges Projekt wäre ein Drehmomentstarker Zylinder wohl erste Wahl
      Power is how fast you hit the Wall, Torque is how far you take the Wall with you
    • Ixh glaub der Motor ist das letzte Problem da kann man ja alles bis zum Falc verbauen die konstruktion des Beiwagens scheint mir intressanter.

      Meiner Meinung nach würde ja schon ein größerer D.R. reichen wen man den Vergaser mitwechselt.
      Man braucht ja net das Primär zu wechseln den geht er ja auch schon ganz gut nach vorne auch mit Hund und Beiwagen nur wen man erleine fährt darf man halt net so am Gas hängen
    • Vespa Fahrer Avatar

      sylle schrieb:

      Ixh glaub der Motor ist das letzte Problem da kann man ja alles bis zum Falc verbauen



      Wie DDPaul schon schrieb will sie nichts größeres als einen 75er verbauen.In den Regionen sollte man für diese Art von Projekt dann doch schon ein gewisses Augenmerk auf den Zylinder haben.Da muss was was drehmomentstarkes her,mit einem hochtourigen Zylinder wird sie da keine Freude haben wenn sie die Gänge bis ins endlose ziehen muss um voranzukommen.Zumal das Gespann eh schon auffällig genug werden wird(Mädel mit Riesenhund auf ner kleinen Vespa mit Beiwagen bzw. Anhänger 8| ).Da brauchts nicht noch nen schreienden Motor um von den Ordnungshütern mal genauer in Augenschein genommen zu werden :D
      Power is how fast you hit the Wall, Torque is how far you take the Wall with you

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Graue Düse ()

    • Ich denke mal mit nem Trekker währe sie da besser bedient da kommt sie selbst mit 2 80kg Hunden gut voran.*g*

      Nja nen 75er D.R. mit kleiner QK sollte sie schon gut vorran kommen den ein kurzes 4 Gang Getriebe ne XL2 Kupplung den sollte das schon gehen.

      Da wird Paulinschen sich nochmal mit Technik und dreckigen Fingernägeln befassen müssen.
    • Abgesehen von der Motoraufrüstung, die ohne entsprechende Eintragung in die Fahrzeugpapiere immer illegal ist, würde ich es wegen des Beiwagens einfach mal mit einem Anruf versuchen:

      DÄSCHLEIN THEO
      Ansbacher Str. 57
      91572 Bechhofen

      Telefon: (0 98 22) 75 56
      Telefax: (0 98 22) 77 66

      Der Mann ist DER Ansprechpartner für Rollerbeiwagen und alles was dazugehört, bestimmt kann er dir weiterhelfen.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • vielen vielen dank für die antworten!

      @sylle
      kannst du mir bitte sagen was ein "d.r." ist?

      ihr meint eher machen lassen ;) was es für ein zylinder ist hab ich KEINE aber auch wirklich mal GAR KEINE ahnung! ich weis nur, dass die vespa eines kumpels trotz gleicher ccm besser zieht als meine. ohne standart ritzel... drin sind. *kommentar eines laien, also bitte nicht lustig machen
      hab ne selbstreparaturwerkstatt in der der chef für mich schraubt. haken ist da nur dass der en bisschen länger braucht als ne normale... werd nächstes mal wieder zu ner richtigen vespa werkstatt gehn... hab leider in berlin noch keinen schrauber gefunden der sie mir schwarz flottmachen würde OHNE dran zu pfuschen... solche jungs kenn ich, aber die lass ich nicht an mein baby ran... seh ja wie die ihre kaputt reparieren... (so wärs auch wenn ich selbst hand anlegen würde)

      könntet ihr mir sagen was ich brauche, damit die vespa das schafft. also was ich kaufen sollte?
    • Beiwagen an der Schalt 50er ist keine so gute Idee...

      selbst PX80 mit Beiwagen taugt zum Einschläfern...

      großer Fahrradanhänger würde funktionieren... ... wennn....ja wenn Dein "Kalb" auch still liegen bleibt.... wenn Paule plötzlich aufsteht und nach einer Seite rausschaut... darfst du gut kämpfen.... oder Du liegt lang bevor Du gepeilt hast warum...

      ich kenn Hunde mit denen könnte man so in Urlaub fahren .... und andere, da würde ich net mal zum nächsten Aldi so fahren...

      Rita