Umbau von Polini auf Malle

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Umbau von Polini auf Malle

      Habe heute meine Süsse von Polini auf Malle(Kolben und Auslass wurden Bearbeitet) umgerüstet.Was bin ich Entäuscht, hab 182° zu 124°.OK hab ihn noch nicht voll Drehen lassen.Morgen werd ich mal die Quetschspalte(hatte kein Lötzinn) messen.Aber im Vergleich zu meinen Polini kein Vergleich gerade unten herum.Wie gesagt hab ihn noch nicht ausgedreht ,weil ich doch so etwas wie eine Einfahrzeit beachten will(zwecks der Kolbenringe).Aber der erste Eindruck ist Mau.Hab den Malle ohne Dichtungen montiert, da der Kopf bearbeitet wurde.Schaun wir mal....
      Set Up: 221 Malle Döner mit allem.
    • Erzähle uns doch mal was über dein Setup.
      Grundsätzlich braucht der Malle ein paar Modifikationen mehr als der Polini, damit er auf Drehzahl kommt und dann richtig Spaß macht. Der Polini ist "unten rum" stark, der Malle kommt erst wenn er Drehzahlen bekommt.
      Grüße Holger
      wer rechts dreht, wird Sturm ernten
    • aus deinem alten topic entnehme ich dein setup

      Lippenlanghubwelle ,membran, 30er vergaser JL left

      deine steuerzeiten sind schon etwas verwirrend , du hast zwar nur 184° Auslaßzeit aber 30° Vorauslaß,ist m.M schon fast zuviel für ein drehmomentsetup

      hast den auslaß nur in die breite gezogen oder auch nach oben ???

      Aber im Vergleich zu meinen Polini kein Vergleich gerade unten herum


      soviel drehmoment wirst nie rausholen wie beim Polini dafür sind einfach die steuerzeiten zu giftig

      Wie gesagt hab ihn noch nicht ausgedreht ,weil ich doch so etwas wie eine Einfahrzeit beachten will(zwecks der Kolbenringe)


      das kannst dir getrost sparen ,gut warmfahren und gib ihm :thumbsup: ,hab noch nie einen Aluzylinder eingefahren ,da muß sich ja nix einlaufen wie bei den GG Zylindern

      rally221
      Member of "Rogue Unit SC"

      Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?

      Der Teufel hört Techno
    • Der Auslass wurde auch nach oben gefräst(trapetzförmig) derJL wird momentan durch einen Sip ersetzt(freudliche Leigabe von Vader).Wenn morgen das Wetter past werd ich mal erst schön Warmfahren und dann sehn wir mal...möchte auch erst mal das Kerzen bild anschaun(zyli teuer)
      Set Up: 221 Malle Döner mit allem.
    • hast du jetzt eine kombi aus kopf und fußdichtung drinnen oder wie oder was ?(

      rally221
      Member of "Rogue Unit SC"

      Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?

      Der Teufel hört Techno
    • Um die Qualitäten des Malossi voll auszuspielen, muss der Kolben komplett überarbeitet werden. Wenn Du Dich dann noch von dem SIP oder JL Auspuff trennst und einen S&S montierst, hast Du auch im unterem Bereich das Polini Erlebnis und obenrum die Qualitäten des Malossi Zylinders. Bei Deinem Setup kannst Du mit einem S&S Auspuff auch noch auf 190° Auslass gehen ohne untenrum zu verlieren.

      PS:
      Scheiß aufs Einfahren, die Ringe brauchen Druck!
      Lieber zwei Damen im Arm, als zwei Arme im Darm.
    • Moin


      Hmmhhh deinen Setup kann ich noch nicht ganz nachvollziehn auch die 182 °

      Standartgeschichte bei LHW ist eigentlich das gleichmässige vermitteln des gewonnen Mehrhubs,wie Rally 221 schon angefragt hat
      Will heißen 0,8 Fudi und den passenden Brennraummodifizierten Kop auf +0,7 drehen lassen,oder Kopf von der Stange mit entsprechender Dichtung.
      Ich vermute du hast dir gedacht hämmer ich das Teil mal ohne Fudi drauf das gibt schön Dampf aus dem Keller.
      Mein letzter Malle hätte dann 181° Auslass,und 28° Vorauslass gehabt,da gibts Fertigungstoleranzen ,was hast du gemessen?
      Der Auslass wurde auch nach oben gefräst(trapetzförmig)

      Ne gute Maßnahme um wieder auf die Standart 30° Vorauslass zu kommen die du mit ner 57 Welle hättest
      Also hast du 1,1mm nach oben gearbeite plus Auslassfläche trapezförmig vergrößert.
      Damit hättest du den Arbeitsbereich ca. 500 Umin nach oben verschoben & 185° Auslass und keine 182°
      Der Auslass würde ab 5500 Umin anfangen zu arbeiten.....ist wie gesagt Spekulation...
      Am besten stellst du nochmal genau Angaben rein
      Weapons of Mass Destruction
    • Hi !
      Habe auch ein ähnliches Setup: Malle mit komplett bearbeiteten Kolben, Worb5 Kopf mit integ. 1,5mm Kopfdichtung, Malle Memranansauger, PHBH 30 und Scorpion
      Meine Steuerzeiten sind auch etwas niedrig:
      Auslass: 178°
      ÜS: 124°
      VA: 27°
      --> Tourer

      Hab auch nicht soooo den Druck aus dem Keller, aber wehe, wenn er Drehzahlen bekommt!!! :thumbsup:

      Kann ich auch etwas optimieren?

      Alex
    • Hab auch nicht soooo den Druck aus dem Keller


      Ääähhhhh...... die Kodi Variante gilt bei Malle als Dampfhammer
      178° ?Dachte immer bei Malle gesteckt ohne Auslasskante nach oben zu verändern kommt man maximal bei 180 -181 ° raus ?

      aber wehe, wenn er Drehzahlen bekommt!!!


      Echten Drehzahlspaß hat man dann so mit 188-189°
      Ich persönlich finde Malle ,LHW 189° Auslass mit 30° VA und 129° Überströmer auf Membran mit 30 Mikuni und V5 Puff recht entspannd & souverän zu fahren.

      Wie auch immer,Pornstar hat schon angemerkt neben dem Füllgrad ist der Auspuff das A&O beim Zweitakter.
      Der sollte auf den gewählten Arbeitsbereich zugeschnitten sein.
      Rollerlanger hat über X-mas in zusammenarbeit mit dem GSF den genialen Auspufftest 2008 onlinegestellt.
      Dort kannst du einsehen welcher Aupuff von 42 Anlagen was kann auf DS & Membran
      Weapons of Mass Destruction
    • OK,OK der malle ist schon nicht schlecht,hab ihn heute mal am Vergaser nuckeln lassen.Bei ca 130(laut Tacho) muste ich vom Gas gehen und Bremsen ,ist aber auch empfindlich auf Steigungen und Gegenwind(wird wohl bei der nächsten Motorrevision der kurze Vierte rein kommen),ist hald ein komplett anderes Fahren wie mit Polini.Laut Tacho über 100 im dritten hätt ich nicht geglaubt.Dabei zieht er völlig unspektakulär nach oben.Irgendwann Schaut man auf den Tacho und sagt na so was-schon wieder zu schnell.Der Zweitaktkick ist nicht so stark.Untenrum etwas besser als Orginal aber dann so ab 5-6000 U/min zieht er dann schon.Gemessen hab ich eigentlich182°Auslass und 124°Überstohm(habs aufgeschrieben-Ablesefehler nicht ausgeschlossen).Geschraubt wird erst wieder wenn die Sonne wirklich lacht-bin froh das ich meine endlich wieder zusammen hab.Hab ja noch ein paar andere Baustellen um die ich mich kümmern muss-gell Vader.
      Gruss an alle Vespanarischen.
      Set Up: 221 Malle Döner mit allem.
    • Vespa Fahrer Avatar

      Fettkimme schrieb:

      Rollerlanger hat über X-mas in zusammenarbeit mit dem GSF den genialen Auspufftest 2008 onlinegestellt.
      Dort kannst du einsehen welcher Aupuff von 42 Anlagen was kann auf DS & Membran
      Seine Arbeit in allen Ehren, aber der Test ist doch nur für die Steuerzeiten des Testmotors aussagefähig. DSE Race und S&S spielen bei anderen Steuerzeiten in der Liga des Design Pipe Bullet Auspuffes, der in diesem Test sehr gut abgeschnitten hat. Das soll nicht die Arbeit schmälern und auch kein Gemaule werden, aber ich möchte doch davor warnen, diesen Test als Maßstab für die Auspuffwahl zu nehmen. Allenfalls wird hier die Überlegenheit der neuen Auspuffanlagen deutlich demonstriert. Wichtig ist immer, dass Auspuff, Steuerzeiten und Auslasskontur zusammenpassen. Nur dann kommt auch bei allen neuen Anlagen so brutal viel am Rad an!

      182° Auslasswinkel sind für das gute Resonanzerlebnis ein wenig dünn. Gehe mal auf 190°- 30°-130° mit einem passenden Topf und Du wirst grinsen, als hättest Du im Kleiderschrank geschlafen und wärst mit einem Bügel im Mund aufgewacht!
      Lieber zwei Damen im Arm, als zwei Arme im Darm.
    • Natürlich ist der ganze Schnack nur im Paket aussagekräftig.
      Der Markt gibt für fast jede Konfig was her wenn man sich etwas in das zusammenspiel der Parts reindenken kann.
      Je nachdem was er investieren will ,mit den vorhandenen Teilen würde ich moderadere Steuerzeiten anpeilen.
      Oder eben den Performance verticken und ........
      Weapons of Mass Destruction
    • So jetzt hab ich mir nen Kopf ausdrehen lassen um auf tourenfreundliche Werte zu kommen,wenn ich jetzt auf die 189°Steuerzeiten kommen will ,soll ich am Zylinder den Auslass fräsen oder mit Fussdichtung arbeiten und den Kopf wieder abdrehen?Gibts den auch ne Bezugsquelle für den V5?Find auch im Web nix
      Set Up: 221 Malle Döner mit allem.