Ärger beim Zusammenbau

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ärger beim Zusammenbau

      Hi,
      ist es euch auch schonmal passiert, das ihr an eurer Vespa rumschraubt undm Ende feststellt das ihr ein Teil vergessen habt dasaber nur eingebaut werden kann wenn alles wieder auseinander geschraubt wird ? :cursing:

      Hab heute das Steuerrohr wieder eingebaut, mir extra Werkzeug geliehen und nachdem ich es schon eingebaut hatte und das Werkzeug wieder weg gebracht war, fiel mir auf das das Schloss komplett neben dem Roller lag, inklusive Lenkradschlossbolzen ^^

      Also wieder alles ausbauen und gut war es, bin ja schon froh das ich nicht schon Lenker etc. montiert hatte :)

      Was habt ihr schon erlebt ?
      Ob das Normal ist?
      Na ich hoffe nicht!

      Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.
    • Hallo

      In meinen jungen Jahren hatte ich immer so eine halbe Hand voll Unterlegscheiben und Sicherungsscheiben über, wenn der Roller fertig war. Mir war damals aber auch noch nicht so klar was eine Sicherungsscheibe denn macht. Zum Glück heute schon.

      Letztens erst habe ich eine Kupferbuchse auf meiner Werkbang entdeckt und wusste nicht mehr wo diese nun hin kommt. Musste selbst Fettkimme bemühen mir auf die Sprünge zu helfen. Es war die Kupplungsbuchse. Selbstverständlich hatte ich den Kupplungsdeckel schon drauf und mit ein wenig "flüssiger dichtung". Ergo = Nochmal...

      Aber das sind halt Fehler die man macht und das beste daran ist, den Fehler macht man nicht nochmal. Dieser Prozess nennt sich übrigens "lernen". Eine tolle Erfahrung, auch wenn man sich in diesem Moment selber irgendwo hin beissen könnte.Und das nicht zu wenig.

      Grüße Holger
      wer rechts dreht, wird Sturm ernten

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Vespa-Chirurg ()

    • Das Schlossding haben wir gerede letzte Woche praktiziert :D
      Allerdings nicht bei einer PX, sondern bei einer T5. Und was soll ich sagen: der Lenker war drauf!
      Und wer jemals einer "5" die Lenksäule ausgebaut hat, weiß wovon ich rede: von der Befestigung (Muttern usw.) komplett anders aufgebaut als eine PX. Lagerschalen, Muttern, Kontermuttern, Scheiben, Nasenscheiben :cursing: Und alles schön mit Loctite (Gott sei Dank nur mittelfest) eingeklebt, weil sich der Mist gerne löst. Uuuuuahhhh!
      Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
      Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).

      The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.
    • Gelächter

      Dann trage ich mal zur erheiterung bei !

      Hatte meinen motor gerad frisch überholt und wollte ihn starten!
      Mitten in dieser vorbereitung besuchte mich ein freund! Und ich vergass das Öl dreimal vollgas!
      Den rest könnt ihr euch ja denken! :cursing:
    • hm heute ist mir wieder was kleines passiert (kein Kolbenfresser :) )

      Tank eingebaut, alles super, festgeschraubt, Benzinschlauch angeschraubt usw. usw. Als letztes wollte ich das Gummi auf den Benzinhahn stecken und das blöde Ding fällt einfach raus, der sicherungssplint war zu locker :cursing:

      Also alles einmal wieder raus und wieder rein :)
      Ob das Normal ist?
      Na ich hoffe nicht!

      Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.