Motordichtsatz erneuert -> Kupplung ohne Funktion

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Motordichtsatz erneuert -> Kupplung ohne Funktion

      Hallo liebe Vespa gemeinde ich beschreibe mal mein Problem

      Ich habe die Vespa eines bekannten übeholt und dachte das wäre keine große Sache motor auf dichtung neu motor zu

      jetzt ziehe ich die kupplung aber erstens ist die butterweich und zweitens kuppelt da nichts also wenn ich mal nen gang reinmache und den hebel ziehe passiert nichts!

      züge sind eingehäng und auch gespannt aber auch wenn ich den hebel unten am motor von hand betätige passirt nichts! ich weiß nichtmehr genau wie es da drinnen aussah das ganze ist ein halbes jahr her musste studiums bedingt etwas zurückstellen!

      was kann man da beim zusammenbau falsch machen und wie behebe ichs? motor muss ich denk ich mal leider wieder ausbauen jetzt wo alles grad so schön zusammen ist

      weiterhin oassiert bei batterie anklemmen und schlüssel drehen nichts habe alles so laube ich nach schaltplan verkabelt aber bis auf die hupe ist das ding tot!

      es handelt sich um eine px 80 lusse bj. 98

      würde mich freuen wenn einer mir zumindest mal ein paar ansätze geben könnte!
      alte Vespa gekauft? Keiner will sie zu aktzeptablem Kurs restaurieren? Einfach melden wir machen das!
    • Also zumindest bei den smallframe-Vespas ist es so, dass der Kupplungszug noch nicht weit genug gespannt ist, wenn sich der Kupplungshebel noch "per Hand" betätigen lässt.
      Ich weiss nicht, wie das bei den largeframern ist, aber eventuell ist deine Kupplung noch gar nicht bis zum Druckpunkt gespannt?
      Ich bin immer optimistisch, sogar meine Blutgruppe ist positiv.
    • Der Bowdenzug muss so weit gespannt sein, dass der Kuluhebel (der unten am Motor) auf Anschlag ist (sich von Hand nicht mehr bewegen lässt)...
      Unter der Kupplung muss das Antriebsritzel für die Ölpumpe verbaut sein (auch wenn die Ölpumpe ausgebaut wurde). Fase zeigt Richtung Kurbelwelle...

      Wenn Du den Schlüssel drehst passiert eigentlich auch nichts. Anspringen sollte sie erst bei Betätigen des Elektrostarters (Kupplung ziehen & Knopf drücken) oder beim ankicken.
      Die Elektrik ist ansonsten eigentlich durch die Mehrfachstecker "idiotensicher", vielleicht hast Du ansonsten die Sicherung über den Jordan gejagt (sitzt unter der Seitenhaube bei der Batterie)?
      Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
      Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).

      The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.
    • hi ahja ja ne die kupplung kann ich von hand noch weiter machen werde das prüfen! ja mit elektrik, sicherung ist ganz und so idiotensicher nuja man kann eig alle kabel überall dran machen!

      kupplung ziehen und startschalter drücken bewirkt totenstille blinger gehen nicht kein licht eig wie gesagt nichts bis auf hupe! kontaktschalkter der kupplung ist nagelneu!
      alte Vespa gekauft? Keiner will sie zu aktzeptablem Kurs restaurieren? Einfach melden wir machen das!
    • Wenn Du sagst, dass man die Kabel "überall dran machen kann", reden wir nicht von den Kabeln, die vom Motor kommen, oder?
      Unter der Kaskade sind bis auf ein, zwei Ausnahmen nur Mehrfachstecker.
      Von der Zündgrundplatte kommen grün, weiß und rot mit normalen Kabelschuhen (gehen an die CDI/ Elektronikzentrale). Zur CDI geht noch ein weiteres grünes Kabel, das aus aus dem Rahmen kommt. Der Rest der Kabel aus dem Motor ist normalerweise in einem runden Mehrfachstecker gebündelt (bei meiner Kiste sind es nur zwei: schwarz & blau / bei Deiner sollten es vier sein: grau, schwarz, rot & gelb). Kritischer dürfte es unter der linken Seitenhaube aussehen, guck´ Dir mal den Schaltplan an...

      Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
      Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).

      The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.
    • hi, unter der kaskade ist alles klar, bis auf zwei stecker die mir in der luft hängen da gab es nichts wo die zu passen könnten! kann das sein? ich meine in einem anderen schaltplan auch gesehen zu haben, die wären für etwas das die vespa nicht hat ich weiß aber nichtmehr was...
      alte Vespa gekauft? Keiner will sie zu aktzeptablem Kurs restaurieren? Einfach melden wir machen das!
    • Ich kenn´s nur von der T5, dass da teilweise zwei Kabel "in der Gegend rumhängen": ein Massekabel & ein graues, dass normalerweise zum Blinkerpiepser läuft (der aber oft ausgebaut wird).
      Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
      Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).

      The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.
    • ja könnte eins wurde auf einem anderen schaltplan der farbe nach der "anlasserschutzeinrichtung" zugeordnet aber son ding hat die doch nicht und es war auch kein kabel übrig!



      ich denke ich habe die relais beide falsch verklemmt sowohl anlasser fernschalter als auch blinker und warsch auch den regler!
      alte Vespa gekauft? Keiner will sie zu aktzeptablem Kurs restaurieren? Einfach melden wir machen das!
    • so ich hab die kulu nun so weit es geht mit der hand gedrückt... musste feststellen, das ist eigentlich fast der anschlag! weiter geht es nicht das seil kann dort nichtmehr ziehen weil da schon die buchse ist wo der zug eingehangen ist!

      wat nu?! doch motorausbau wie?
      alte Vespa gekauft? Keiner will sie zu aktzeptablem Kurs restaurieren? Einfach melden wir machen das!
    • Vielleicht ganz simpel den Druckpilz oder die Andruckplatte der Kupplung vergessen? Dann kannst du am Hebel unten am Motor ziemlich lange und ziemlich erfolglos drücken, ziehen und einstellen.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • hm also ich versuch mal zu beschreiben was ich noch weiß

      unter dem deckel war so ein runder einsatz den ich auch weider reingetan habe sonst war da eigentlich nichts die kupplung an sich hatte ich auch nicht raus lediglich den deckel ab
      alte Vespa gekauft? Keiner will sie zu aktzeptablem Kurs restaurieren? Einfach melden wir machen das!
    • Diese Teile sind nötig um die Kupplung zu betätigen:



      Der messingfarbene Druckpilz gehört in den Deckel, die Andruckplatte mit Feder auf die Kupplung. Vielleicht ist der Druckpilz beim Zusammenbau auch aus dem Deckel gefallen und liegt jetzt im Motorgehäuse. Deshalb sollte man ihn vor dem Zusammenbau mit etwas Fett am Deckel "festkleben".
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • jetzt ziehe ich die kupplung aber erstens ist die butterweich und zweitens kuppelt da nichts also wenn ich mal nen gang reinmache und den hebel ziehe passiert nichts!


      unter dem deckel war so ein runder einsatz den ich auch weider reingetan habe sonst war da eigentlich nichts die kupplung an sich hatte ich auch nicht raus lediglich den deckel ab


      Mit runder Einsatz ist wahrscheinlich die Andruckplatte gemeint die mit einer Feder auf dem Kupplungskorb fixiert ist




      Auf diese Platte drückt der sog. Druckpilz wenn du die Kupplung betätigst via dem Kupplungsarm



      Dieser Druckpilz wird wohl nicht mehr dort sitzen wo er soll.
      Bestimmt hast du den Hobel auf der Seite liegend bearbeitet...
      da muß der Pilz ohne Fett zum haften automatisch reinfallen.
      Deckel ab und Pilz korrekt positionieren und schon wird deine Handkraft wieder auf die Kupplung übertragen.

      Oooops doppelpost pkracer is an mir vorbeigezogen :thumbsup:
      Weapons of Mass Destruction
    • Und bau´ deswegen nicht den Motor aus. Hinterrad ab reicht...

      Oooohh, ich sehe gerade, dass ich Dir wohl den "falschen" Schaltplan zur Verfügung gestellt habe woraufhin Du ein zweites Elektrik-Topic aufmachen musstest... Na ja, hab´ ich ja dann im anderen Topic wieder ausgemergelt.
      Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
      Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).

      The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.
    • grummel also das schwartze dingen da kenn ich nicht den druckpilz hab ich definitiv drin! aber wie gesagt vllt verrutscht :X
      alte Vespa gekauft? Keiner will sie zu aktzeptablem Kurs restaurieren? Einfach melden wir machen das!
    • Wie jetzt?
      Du kennst die Andruckplatte nicht? Die muss rein...
      Konntest Du beim Zusammenbau auf die Kronenmutter gucken? Diese muss eigentlich durch die Andruckplatte und die "Feder" verdeckt sein, ansonsten ist der Trennpilz jetzt unter Garantie in der "Vertiefung" in der die Mutter sitzt.
      Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
      Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).

      The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.
    • ich weiß net ob ich die polatte überhaupt raus hatte... naja komm ich morgen hinter!

      sonst mus ich schon wieder ne woche warten bis der dreck kommt wüsste nicht wo die liegen soll...
      alte Vespa gekauft? Keiner will sie zu aktzeptablem Kurs restaurieren? Einfach melden wir machen das!