Motor läuft schlecht nach Neuaufbau

  • Mein Motor habe ich neu aufgebaut.
    Das heißt alle Dichtungen neu, neue Lager, neue Kurbelwelle verbaut, Polini 85ccm, neuer 19/19 Vergaser


    Alles zusammengebaut Kolben mit Richtung zum Auslass bin ich mir ganzsicher...


    Vergaser hat ne 80er Düse drin. Zündung einigermaßen eingestellt sollt fast genau sein!


    Jetzt das Problem sie springt elend schlecht an muss meistens das Gas ganz
    aufmachen dann kommt sie nach mehreren treten. Leistung ist bei
    den unteren Drehzahlen im total im Keller. Obere Drehzahlen kommt sie
    dann gut.
    Sie springt nur an wenn der Vergaser ohne Filter ist und
    wenn ich hinten hinlange am Vergaser spritzt dort Sprit raus.


    Was kann das Problem sein, die ganzen banalen Sachen habe ich
    geprüft...was kann das nur sein???


    Wer hat eine Idee????


    Gruß
    italianflair

  • Wie sah die Drehschieberdichtfläche am Motorgehäuse aus, als du den Motor auseinander hattest? Wenn da tiefe Riefen drin sind, führt das auch zu Startschwierigkeiten und unrundem Motorlauf im unteren Drehzahlbereich.

    Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.

  • HI,


    es lag tatsächlich an der Zündung falsch eingestellt...


    Jetzt hab ich eine 60er Hauptdüse drin läuft im Leerlauf sauber und dreht auch super hoch.
    Meine Frage ist nur noch kann es sein bein einer Polini 85er Satz das eine 60er Düse OK ist beim 19/19er Vergaser?


    Gruß
    Nino

  • ich fürchte, wenn am gaser alles korrekt ist, ist die düse etwas mager. da sollte was um 85 rum rein, schätze ich mal.

  • Den 85er DR (mit gefrästem 19er Membransauger) bin ich wenn ich mich nicht irre mit ner 76er HD gefahren. Aber die 60er is schon arg mager.


    Probieren geht über studieren: Fang richtig fett an und düs' runter!


    Gruß Matze