benzinhahn schliesst nicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • benzinhahn schliesst nicht

      hallo
      meine v50 fährt nur mit choke - ansonsten verliert sie an leistung...beim ausbau vergaser und tank ist mir aufgefallen, dass der benzinhahn (am tank) in keiner stellung schliesst...auch andersherum eingebaut...dasselbe...woran könnte das liegen - ganz ausbauen konnte ich ihn allerdings auch nicht...
      wär klasse wenn mir jemand einen tipp geben könnte...lg heike :wacko:
    • benzinhahn schliesst nicht

      hallo
      meine v50 fährt nur mit choke - also vergaser gereinigt und dabei festgestellt dass der benzinhahn am tank nicht schliesst - egal welche stellung benzin läuft immer...auch andersherum ausprobiert...grrr
      habe auch schon unterbrecher und kondensator gewechselt...was tun mit benzinhahn und woran kanns noch liegen, dass die vespa nur mit choke läuft...jetziger versuch: ultraschallreinigung des vergasers...
      weiss mir jemand einen tipp?
      lg heike :gamer:
    • Was heisst er schließt nicht? Du kannst den Hebel schon drehen oder?
      Wenn dein Benzinhahn in geschlossener Stellung Sprit durchlässt, kannst du entweder die zwei kleinen Schräubchen direkt am Hahn etwas mehr anziehen (so fest, dass du den Benzinhahn noch gut drehen kannst). Falls das nix bringt solltest du diese zwei Schräubchen abmachen und den Hahn auseinandernehmen. Darunter befindet sich eine Gummidichtung mit Löchern. Dieser Gummi muss halbwegs weich und unzerschlissen sein. Falls ausgenudelt kannst den neu bestellen.
      Letzte Möglichkeit: Neuen Benzinhahn verbauen (Spezialwerkzeug von Nöten!)
      Biete nix mehr an...
    • Hi,

      ich bin mir nicht sicher, aber vielleicht musst du einfach die 2 Schrauben ein wenig fester ziehen (blaue Kreise). Aber nicht fest reindrehen, dann liese sich der Hahn nämlich nicht mehr drehen.

    • Hi,
      ich hatte bis zum Wochenende auch dass Problem, dass mein Benzinhahn nicht mehr geschlossen hat. Egal auf welcher Stellung...
      Das Problem war, dass der Filter und vor allem das "lange Röhrchen", locker waren und das besagte Röhrchen nicht mehr in seinem Loch steckte. Kenn mich zwar mit Physik nicht gut aus, aber scheinbar muss diese lange Rohr immer fest stecken, und darf nicht mit Sprit gefüllt sein, sondern muss "Luft ziehen" damit die Technik funktioniert... Weiß einer wieso das so ist? Würde mich interessieren.
      Habe erst versucht, den Filter und das Röhrchen wieder zu befestigen. Brachte auch abhilfe, aber leider nur so 100m. dann hatte sich das Problem wieder "losvibriert".
      Hab jetzt am We nen neuen Hahn eingebaut und nun funzts wieder wunderbar. Ist auch kein großer Akt. Einzig schwierig ist es, wenn du keinen Benzinhahnschlüssel hast. Hatte ich auch nicht. Hab mir dann einen bei der Werkstatt geliehen... Ansonsten wirds ein wenig schwierig an die Schraube zu kommen...
    • Wegen Doppelpost zusammengeführt...
      Vielleicht würde der/ die/ "das" Eröffner(in) beim nächsten mal einfach um ein Verschieben bitten und nicht gleich eine neues Topic eröffnen?
      Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
      Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).

      The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.
    • danke allen für die prompte hilfe

      hi
      an den schrauben liegt es nicht...grrrr
      aber der tank ist so verdreckt, dass ich ihn reinigen muss - also kann ich auch gleich einen neuen benzinhahn einbauen...leider ist der nächste und einzige piaggio-händler weder nett noch besonders hilfsbereit...also werd ich wohl auch keinen schlüssel für den hahn ausgeliehen bekommen ohne mir wieder das blöde gerede von wegen "ja ja die oldtimer - am besten man fährt sie nicht! dann machen sie keine probleme"...
      toll! dieser olle schlüssel ist teurer als der benzinhahn selbst...

      hat vielleicht jemand einen tipp woher nehmen???

      lg
      heike ?(
    • wohnort

      hab ich glatt übersehen, aber schnellstens korrigiert....
      göppingen - baden württemberg

      bin absoluter neuling und "lerne" gerade das rollerschrauben...
      meine vespa hat ca. 4000km - mein onkel hat sie als direktimport aus italien mitgebracht und selten gefahren...nun bin ich glückliche besitzerin und freue mich schon aufs gemütliche fahren...bisher wars bischen umständig - nur im choke und an jeder ampel ging sie mir aus...
      aber jetzt wird sie generalüberholt...hurra!

      lg
      heike :P