150 Sprint rührt sich nicht mehr...

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 150 Sprint rührt sich nicht mehr...

    Habe eine schöne 150er aus dem Jahre 68/69 geerbt. Kann ich nicht genau sagen, da kein Originalbrief mehr vorhanden.
    Nun folgendes Problem: Habe die Vespe anfang diesen Jahres mal laufen lassen, Vergaser vorher gereinigt usw, bis heute weggestellt und nun springt sie nicht mehr an. Vergaser wieder gereinigt, Zündkerze gesäubert, Kraftstofffilter entfernt, durchgehenden Schlauch eingesetzt, nix zu machen
    Habe die Zündkerze rausgeschraubt und mit dem Kabel an die Karosserie gehalten und durchgetreten, kein Funke, habe darauf ein Kabel im Verteiler oberhalb der Spule nachgelötet, immer noch der selbe Fehler.

    Völlig verzweifelt wende ich mich nun an euch, hat irgendjemand einen Plan/Idee was man noch checken könnte???

    Bin nun mal Vespalaie und mit meinem Latein völlig am Ende!!!
  • hi

    hast du auch mal ne andere zündkerze versucht, muss nicht die gleich sein, nur zum prüfen ob es nicht an der liegen kann.

    du kannst die lima noch durchmessen, aber ich weiß nicht wie das bei deinem alten modell geht, zündanlage ?
  • RE: hi

    Die Zündkerze sieht noch sehr gut aus, quasi wie neu, nur schon 15 Jahre alt, evtl Elektrodenabstand?
    Der Roller hat so gut wie nie gelaufen, habe noch keinen Motorradführerschein, wollte ihn dennoch erstmal fit machen.
  • Gut, Du bist Laie...
    Bist Du Dir sicher, dass es sich um eine Sprint handelt?
    Du schreibst nämlich in Deinem Profil "PK 150 Sprint". So etwas gibt´s nicht.
    Lass Dich nicht zu sehr von üblichen Bezeichnungen verunsichern...
    Es könnte nicht sein, dass Dein Roller 5- 6 Jahre älter ist und vorne vielleicht "GS" dran steht? Die GS ist ein Batteriezünder! D.h. Batterie nicht voll genug und Du wirst die Mühle nie zum Laufen bekommen.
    Anderenfalls würde ich es mal mit ner neuen Zündkerze, -stecker, -kabel oder gar der Zündspule versuchen.
    Die GS hat z.B. auch noch eine Sicherung im Gleichrichter, die ganz gerne mal durchknallt...
    Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
    Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).

    The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.