Tacho Einbau

  • Hallo an alle erstmal,


    ich will bei meiner V50 R Bj. 1980 einen Tacho einbauen. Die Teile konnte ich mir dank der Suchfunktion schon alle zusammensuchen, allerdings fehlt mir noch eine genaue Einbauanleitung (bis jetzt habe ich im Forum immer nur einzelne Schritte gefunden, die irgendwie ungenau beschrieben waren - zumindest zu ungenau für mich :-) ), vor allem weil ich bei der Vespa-Technik noch nicht der erfahrenste bin.


    Kann mir jmd. den Einbau vielleicht mal Schritt für Schritt erklären, so dass auch ich das verstehe ;-)




    Danke schonmal an alle...

  • Unten die eingefettete Tachoschnecke rein, die Hülse darüber, den Gummi rein.
    Von Oben die Tachowelle durch das Lenkrohr führen und unten durch das kleine Loch rausfieseln. Dann die Seele durchführen und die Welle oben mit dem Tacho verschrauben. Jetzt die Welle unten reinstecken. Deckelchen zuschrauben. Fertig.


    Ach ja, die Seele schön einfetten, damit du lange Spaß an deinem Tacho hast :)

  • Also ich hab hier den Tacho, die Tachowelle, den Tachoantrieb und das Tachoritzel und so'n Gummidurchgang. Wo kommt denn der Tachoantrieb und wo das Ritzel rein? Und auf welcher Seite des Vorderrads (In "Fahrtrichtung" links od. rechts?)
    Und was ist die Seele?


    Sorry für die vllt. dummen Fragen, aber ich bin blutiger Anfänger ;-)



    Danke schonmal...

  • Kommt auf dein Modell an.
    Der Tachoantrieb müsste eigentlich schon verbaut sein, sitzt hinter dem Vorderradlager soweit ich weiß.
    Auf der rechten vorderen Seite bei der Schwinge müsste sich entweder oben so ein fast dreieckig geformtes Metallplättchen befinden unter dem der Gummi gesteckt wird.
    Die Tachoschnecke wird eben entweder dort oben unter den Gummi gesteckt oder auf der unterseite hinter einer Schraube eingeführt.


    Als Seele wird das Innere eines Zuges bezeichnet - bei dir also dieses flexible Ding was in die Hülle kommt...


    Mach am besten mal Bilder von der Schwinge unten - falls das so nicht klappt.