Höchst mögliche leistung ohne Motorblock zu bearbeiten.

Die diesjährige Wahl zum Foto des Jahres wir freundlich unterstützt von:
Michelin Reifen und TollerRoller - Euer Roller Spezialist


Wenn dich dieser Aufruf nicht zum Wählen bewegt, wissen wir auch nicht weiter!
Wähle das Foto des Jahres 2017 mit nur einem Klick! Jetzt! Danke!
  • Hallo


    Ich möchte gerne folgendes Setup verbauen und das ohne den Block zu bearbeit da ich ihn irgendwan wieder original "bauen" muss/möchte ohne die KuWe zu tauschen.


    -Mazzucchelli Renwelle


    -20.20 Dello


    -3.00 Primär


    -LeoVinci Pott


    -Polini bzw Malossi 112ccm


    Meine Frage ist jetzt gibt es da ein besseres setup oder bringt ein 112ccm zu nem 102 auf nem unbearbeiteten block überhaupt Mehrleistung.


    Grüss Ravioli

    ..., eine möglichst grosse Leistung zu erhalten und nahm zwei seiner stärksten Pferde, die tüchtig mit der Peitsche angetrieben (also "mit Vorzündung") einen Tag über das Pumpwerk treiben mussten.
    Das Motorrad Nr.1. - 1903

  • da kommt es auf die zwei Motorhälften beim setup nicht mehr darauf an.........
    falls mal wieder auf Original willst muß die WELLE JA WIEDER RAUS ; ALSO ALLES ZERLEGEN:::

  • Fürs 3.00 musst den Block sowieso spalten da kannst auch gleich neue Lager verbauen udn auch noch ein bischen fräsen :thumbsup:

    VO-Glühkindler


    Fuhrpark Gandi: Gulf VBA177, autunno125, PX80, XL2(war einmal)



    INN-Team Hall


    Lüfterräder und Kurbelwellen sind Verschleissteile

  • Ich kann doch auch auf der Renwelle nen 50ccm Zylinder fahren? und ob die welle Original ist bekommen die Grünen bzw Tüv eh nicht raus.


    oder brauch ich fürn 112ccm ne Langhub Welle?

    ..., eine möglichst grosse Leistung zu erhalten und nahm zwei seiner stärksten Pferde, die tüchtig mit der Peitsche angetrieben (also "mit Vorzündung") einen Tag über das Pumpwerk treiben mussten.
    Das Motorrad Nr.1. - 1903

  • Da ich den Motor eh neu Abdichten will und da neue lager rein müssen. Hab ich mir gedacht da kann ne neue KuWe kann nicht schaden.


    Und das 3.00 primär kann ich das nich drinlassen?; oder bekommt das nen Orig zylinder nicht gezogen.


    Nen Pinasco Ritzel reicht nich für das Setup da dreht der Zylinder sich doch Tot?


    Und ist der Polini oder der Malossi der robustere zylinder ?


    man hab ich nen haufen fragen ?(

    ..., eine möglichst grosse Leistung zu erhalten und nahm zwei seiner stärksten Pferde, die tüchtig mit der Peitsche angetrieben (also "mit Vorzündung") einen Tag über das Pumpwerk treiben mussten.
    Das Motorrad Nr.1. - 1903

  • Vergiss das Pinasco Ritzel


    Ja wenn du dann mal irgendwann umbaust wirst nicht drum run kommen die 3.00 wieder auszubauen, aber über das würde ich nir erst sorgen machen wenns soweit sein sollte

    VO-Glühkindler


    Fuhrpark Gandi: Gulf VBA177, autunno125, PX80, XL2(war einmal)



    INN-Team Hall


    Lüfterräder und Kurbelwellen sind Verschleissteile

  • Irgednwie solltest du dich schon mal auf ein Setup festlegen, dein sinnfreies Rumgehüpfe zwichen 50 und 112ccm, Rennwelle, 3.00 Primär , Pinascoritzel, 20.20er macht einen ja wahnsinnig.


    Beantwort mir doch mal 2 Fragen:


    1: Wie is dein aktuelles Setup?
    2: Wie hoch soll deine Endgeschwindigkeit sein?


  • +

    Zitat

    Und ist der Polini oder der Malossi der robustere zylinder


    dazu solltest mal sagen ob es sich um einem gehäuse gesaugten oder direct gesaugten Malle handelt
    der gehäusegesaugte braucht viel zuneigung mit dem fräser sonst ist desen leistung eher enttäuschend
    beide sind thermisch nicht ganz unkritisch und sollten mit großen PHB Vergasern betrieben werden und nicht Plug & play gefahren werden >> wg innenkühlung
    ohne überströmer anpassen und einlaßbearbeiten ist der 102er sicher die bessere wahl


    rally221

    Member of "Rogue Unit SC"


    Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?


    Der Teufel hört Techno

  • @ dark mein aktuelles Setup is nen Motorblock ohne Ass und Zylinder der 23tkm runter hat.


    @ dark das mit dem 50er is nur, da ich den motor irgendwan wieder zurückbauen möchte auf original, ich also nix fräsen kann/darf am motor.


    deswegen habe ich nach dem leistungsstärksten setup, ohne den Block zu bearbeiten gesucht.


    -Mazzucchelli Renwelle


    -20.20 Dello


    -3.00 Primär


    -LeoVinci Pott


    -Polini bzw Malossi 112ccm


    Rally klingt logisch dan werd ich mir einen 102ccm polini zulegen da ich alle teile bis auf die KuWe und den Zylinder bereits habe. und fürn 102er solte doch der 20.20 reichen?

    ..., eine möglichst grosse Leistung zu erhalten und nahm zwei seiner stärksten Pferde, die tüchtig mit der Peitsche angetrieben (also "mit Vorzündung") einen Tag über das Pumpwerk treiben mussten.
    Das Motorrad Nr.1. - 1903