Vespa 50: Lenker Probleme

  • Hallo Zusammen


    Ich habe meine Vespa 50n Special komplett neu aufgebaut.
    Bei der ersten Fahrt habe ich nun festgestellt das mein Lenker Probleme macht.
    Kann es nicht genau beschreiben... wenn ich über ein Schlaglochfahre zB. dann macht es einen Schlag am Lenker...
    Weiß nicht genau wie ich es nennen soll. Ich habe leider auch keine Idee wo es herkommen könnte...
    Hat mir da jemand einen Tipp? Sie fährt ansonsten sehr ruhig nur eben bei nicht ganz gut ausgebauter Straße habe ich diese Probleme. Spiel am Lenkkopflager oder Radlager? Wie kann ich das am besten testen?


    Griuß Felix

  • Wenn der Lenker richtig fest ist, klingt dass sehr nach lockerem oder ausgeschlagenem Lenkkopflager. Würde den Lenker abbauen und mal zunächst versuchen, die Lagerschalen oben wieder nachzuziehen. Hilft das auch nichts mehr, muss die Gabel raus und neue Lager rein.

  • mhh okey schade, dabei war ich gerade fertig ... das heisst wohl wieder kupplung, bremse.. abhängen und den Lenker abbauen...
    Kann ich das dann irgendwie testen bevor ich wieder alles zusammen bau?

  • Hallo,


    ...hatte ich auch mal !


    Stelle Dich an die rechte Seite des Rollers, packe mit der rechten Hand unten ans Steuerrohr, mit der linken Hand auf die Lenkerabdeckung (Tacho) und versuche zu wackeln.


    Wenn auch nur das geringste Spiel vorhanden ist, muss die Lenkerverschraubung nachgezogen werden, wenn Kugellager defekt, UNTEN u. OBEN erneuern !!


    Ist ein wenig mühevoll, aber da muss man der Sicherheit wegen durch !


    Gruss, Cornelius :evil:

  • vielen Dank für die guten Tipps. ( hedgebang, kasonova )
    war wirklich die Lenkerverschraubung die sich gelöst hat. ( super Erklärung conny1938 )


    und ein großen Dank gilt natürlich copi2k für seinen doch sehr qualitativ hochwertigen Kommentar...

  • Hallo Felix, es lag NICHT an der Verschraubung, sondern an dem Schrauber. Für die Befestigung des Lenklagers gibt es eine präzise Vorschrift. So ist der obere Laufring mit 6-7 Nm an zu ziehen. Dann folgt die Nasenscheibe, und der Sicherungsring muß mit 50-60 Nm angezogen werden. So eingebaut löst sich nicht.


    Ich hoffe das Du bei den Bremsen besser gearbeitet hast.