Zündkerzenbild, Vespa springt nicht an

  • Hallo zusammen,
    ich hab seit ein paar Tagen ein Problem und zwar will meine Vespa 50r nicht anspringen. Dann habe ich die nicht wirklich alte Zündkerze mit einer neuen ersetzt und die Vespa sprang an. Die Freude war nur von kurzer Dauer, denn nachdem ich 4km gefahren bin stellte ich den Motor ab und versuchte erneut zu starten. Ohne Erfolg. Ich hatte noch eine Zündkerze da und schraubte diese rein, sie war ebenfalls neu und ungebraucht. Der Motor sprang an doch dann wieder dasselbe Spiel. Motor aus, neuer Versuch zu starten, ohne Erfolg.
    Die Zündkerze sah nach ein paar Kilometern so aus wie im Bild welches hier unter meinem Eintrag ist.
    Woran könnte das Problem liegen?
    Was sagt die Zündkerze aus?
    Hoffnungsvolle und schöne Grüße,
    Laurel :o

  • Wenn du sie wieder ankicken willst, hat die Kerze dann noch nen funken? Wenn ja, wie stark und welche Farbe? Wenn nein frisst dir iwas die Kerze.


    Ich glaube aber eher an was anderes als dass allein die Kerze schuld ist.

  • Ja Funke besteht allerdings kann ich dir die Farbe grad nicht sagen. Mittlerweile läuft sie auch aber immer nur nach ca. 20mal kicken und selbst wenn der Motor warm ist muss man ca. So oft kicken. Was aller dings komisch ist, nicht?

  • Wenn du das Problem immer nur hast wenn sie warm ist, und im wirklich absolut kalten Zustand keine Zicken macht, wäre meine erste Vermutung der Kondensator der zündung (falls du noch ne kontaktzündung hast). Bei dem gibts manchmal Probleme bei wärme.


    läuft sie denn nach einer Zeit noch so gut wie am Anfang kalt, oder merkst du da unterschiede?

  • ich hab seit ein paar tagen ein problem und zwar will meine vespa 50r nicht anspringen. dann habe ich die nicht wirklich alte zündkerze mit einer neuen ersetzt und die vespa sprang an.

    heißt das
    a: vorher fuhr sie immer und das problem besteht seit ein paar tagen?
    oder
    b: ich habe sie erst seit ein paar tagen und seither besteht das problem?