75 DR dreht mit Luffi nicht mehr hoch

  • Hallo Gemeinde,


    ich habe über das Thema aus dem Titel bereits recherchiert. Allerdings erhoffe ich mir, dass das Fred noch die ein oder andere Unklarheit beseitigt.


    Kurz zum Phänomen:


    75 Dr, 16.10 (70er oder 72er HD, weiß ich grad nicht genau), 6V Kontakt, Ori-Pott


    Letzten Sommer Motor neu gemacht, lief das ganze Jahr wunderbar. Über den Winter habe ich am Motor nichts verändert, lediglich nach dem Winter den Gaser und Luffi gereinigt und einen neuen Benzinschlauch verbaut.
    Und siehe da, die Kiste dreht auf der ersten Fahrt nicht mehr hoch. Nur noch Teillast war möglich. Hatte zunächst die Zündung in Verdacht. Aber der Unterbrecher öffnet wie er soll, ich habe mein Ersatz-Polrad montiert und die Kerze mal gewechselt. Funke war tadellos und das Problem blieb bestehen. Sprit konnte es auch nicht sein, exakt den Schlauch fahr ich auch auf meiner 125er Special mit nem 19er. Also der ist auch nicht der Engpass.


    Kurz den Luffi runter und siehe da: Fährt wunderbar. Dann habe ich aus dem Luffi das "Netz" entnommen und das Problem war wieder da.
    Macht der Blechkasten vor dem Gaser denn solche Ansaugprobleme?
    Prinzipiell ist mir das egal. Ich werd mit nem Schaumstoff was davor basteln oder ggf. einfach ohne fahren und die Bedüsung anpassen.


    Aber die Frage die mich umtreibt: Wie zur Hölle kommt so ein Phänomen von heute auf morgen bzw. über den Winterschlaf einfach auf?


    Einschätzungen, Tipps etc?


    Vielen Dank euch :thumbup:

    Mann, wenn mich meine bekackte Exfrau fragen würde, ob ich auf ihre bekackte Töle aufpasse so lange sie mit ihrem Stecher auf Honolulu ist,
    würde ich ihr kräftig ins Hirn kacken.

  • Hast du den Filter mal gereinigt?
    Wenn du den Metallfilter hast sollte man da ein wenig "durchsehen" können (wenn du durchschaust und das Licht des Himmels sehen kannst passt das).


    Wenn nicht hat sich das Ding zugesetzt.
    Pollen in der Luft, Staub, uvm. können dazu schon mal führen.


    Wenn der dicht ist mit Sprit und nem Kompressor mal sauber machen.

    Suche ne PX zum basteln.


    Und Leute zum Cruisen (Krefeld und Umgebung)

  • Hm ... Neuer Benzinschlauch ?
    Kein Knick drin ???


    Könnte auch noch der Auspuff dicht sein ...

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • Auspuff und Schlauch erklären nicht das Phänomen das ohne Luffi die Drehzahl besser wird ....

    Suche ne PX zum basteln.


    Und Leute zum Cruisen (Krefeld und Umgebung)

  • Probieren geht über studieren ...

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • Danke für eure Antworten.
    Also der Benzinschlauch hat keinen Knick und versorg den mächtigen 16.10er mit genügend Flüssigkeit.


    Interessant finde ich einfach die Aspekte, dass das Problem selbst bei "entleertem" Luffi, also ohne den Drahtfilter-Einsatz, vorhanden ist. Theoretisch müsste doch da der Widerstand gleich null sein. Durch was soll denn so die Ansaugung geschwächt werden?


    Und weiterhin der Aspekt, dass das Problem einfach über den Winter aufgetreten ist. Wie gesagt, ich habe dazu recherchiert und zumindest im GSF gibt es auch Leute, bei denen die Kiste mit Luffi einfach nicht vernünftig fährt.


    Wie wäre euer Tipp? Aus nem Ramair oder so einen Luffi mit wenig Widerstand basteln (großer Schaumstoffkörper mit viel Hohlraum vor dem Gaser für genügend Platz zum Atmen und Sprayback)? Einfach keinen verwenden?
    Ich denke, dass ich aber dabei das Zündkerzenbild nicht aus den Augen verlieren sollte...nicht dass die Dame jetzt zu hart abmagert.


    Greez Markus

    Mann, wenn mich meine bekackte Exfrau fragen würde, ob ich auf ihre bekackte Töle aufpasse so lange sie mit ihrem Stecher auf Honolulu ist,
    würde ich ihr kräftig ins Hirn kacken.

  • Hab es ähnlich mit ner PX, lässt sich zeitweise nur mit Vollgas ankicken, läuft dann im Standgas bei komplett geöffnetem Schieber, dreht aber nicht hoch. Nochmal aus, Lufi ab, erneut ankicken mit etwas Gas und sie läuft wieder ganz normal...