ausgefallenen Zahn vergolden

  • ...mir ist schon klar, dass es unter "diverses" steht, aber bist da grundsätzlich nicht im falschen Forum ;)


    ...und ausgefallen oder ausgeschlagen ?......weilst schon wieder mal den Verkehr behindert hast?

  • ...und ausgefallen oder ausgeschlagen ?......weilst schon wieder mal den Verkehr behindert hast?


    vielleicht hat er auch mit einer vergebenen verker gahabt und wurd überrascht.
    und als erinnerung und/oder zum start einer erfolgreichen stalker karierer möchte er ihr den verlustzahn schenken.

  • @rassmo


    Denke mal, das mit dem echten Vergolden eines Zahns wird aufgrund seines Materials und der wirklich heftigen Chemikalien, die man zum Vergolden benutzen muss, schwierig.


    Kann mich daran erinnern, als mein Vater noch als Goldschmiedemeister tätig war, dass er einen solchen Zahn dann in Gold mit einer Öse eingefasst, aber nicht selber vergoldet hat. Mein alter Herr fällt da aber aus, da er nicht mehr arbeitet. Aber vielleicht kannst du ja mal bei einem örtlichen Goldschmied oder Juwelier anfragen. So mega-teuer dürfte das nicht sein. ;)

  • Also mei Frau ist vom Fach und sagt möglich, aber nicht in ner Galvanik. Musst mal zum Goldschmied um die Ecke.
    Erst muss halt ne leitfähigkeit Schicht aufgebracht werden. Silberpaste oder wenns teuer werden soll Palladium. Und dann Gold drauf.

  • Ich habe noch 2 Dosen molotow gold chrom.
    Kann dir den lacken :D


    Scherz beiseite
    Hat ein kumpel mit den ersten zahn seiner tochter auch gemacht (nachdem er ausgefallen war) hat mit allen zip und zap um die 300€ gekostet...
    Frag mal beim Goldschmied nach.

  • Danke für die Tipps. Leider ist der Preis den Creutzfeld genannt hat in dem Bereich den die Goldschmiede nennen. Ich war mir nur nicht sicher ob das der Unlust an der Tätigkeit oder dem tatsächlichen Arbeitsaufwand geschuldet ist. Aber offenbar ist das zweite der Fall.