Fliehkraftkupplung Belagstärke?

  • Hallo liebes Forum,


    ich habe in einem anderen Thema meine Frage gestellt, aber ich eröffne doch lieber ein neues Thema top-).


    Meine Beläge der Fliehkraftkupplung sind sehr stark verölt und abgenutzt, deshalb brauche ich Ersatz.


    Meine 1. Idee:

    Ich klebe neue Beläge (Bremsband) mit einem speziellen Kleber auf die Backen

    => habt ihr Erfahrungen mit so etwas? Welcher Kleber eignet sich, welcher nicht? Haltbarkeit? Überhaut sinnvoll???


    Meine 2.Idee:

    Ich bräuchte eine neue oder gute gebrauchte Kupplung mit guter Belagstärke (wie viel haben die Neu?)


    Könnt ihr mir da weiterhelfen?


    Danke jetzt schon einmal für eure Hilfe!


    euer Alex lebehoch-)

    " Wenn du nicht mit Wissen überzeugen kannst, verwirre mit Schwachsinn "
    " Es lohnt sich nicht, die Augen aufzumachen, wenn der Kopf im Sand steckt "

  • Hat keiner eine Idee?

    " Wenn du nicht mit Wissen überzeugen kannst, verwirre mit Schwachsinn "
    " Es lohnt sich nicht, die Augen aufzumachen, wenn der Kopf im Sand steckt "

  • Ich habe jemanden gefunden, der mir die Beläge aufklebt. Jetzt ist nur noch die Frage,

    welche Stärke die Beläge original haben?

    Hat da irgend jemand eine Idee oder eine (fast) neue Kupplung zum Nachmessen?


    Ich wäre wirklich sehr froh, wenn mir jemand helfen könnte !!!


    Dank im Voraus für eure Hilfe klatschen-)


    euer Alex

    " Wenn du nicht mit Wissen überzeugen kannst, verwirre mit Schwachsinn "
    " Es lohnt sich nicht, die Augen aufzumachen, wenn der Kopf im Sand steckt "

  • Eremit

    Hat den Titel des Themas von „Fliehkraftkupplung gesucht“ zu „Fliehkraftkupplung Belagstärke ???“ geändert.
  • Wenn keiner antwortet (kaum jemand hat eine neue Kupplung rumliegen) gehe nach Gefühl vor. Ich weiß es auch nicht, ich würde radial ca. 1mm Platz lassen und gut.

    Die braucht man eh nur zum Kraftschluß, dann geht es über den Variator.

    Aber vielleicht hat doch noch jemand einen Tip.


    Gruß Paddy.

    Ich ziehe meinen Hut vor der Ikone klassische Vespa! Wenn aber selbst heute noch uralte Vespas aus den Siebzigern aufgrund der schieren Menge verbastelt werden können, sollte man sich seiner zunehmend seltenen Automatik bewußt sein...

  • mono

    Hat den Titel des Themas von „Fliehkraftkupplung Belagstärke ???“ zu „Fliehkraftkupplung Belagstärke?“ geändert.