Prüfen der Dichtheit nach Zylinderreinigung

  • Habe einen alten verkokten Polini bearbeitet (mit Holzspatel und Stahlwolle + WD40).
    Der Zylinder scheint schon mal heruntergefallen zu sein, da der eine Fuß des Zylinders ganz leicht, aber sichtbar nach innen gedellt war. Der Polini hat sich seinen Weg gesucht, wodurch die Wandstärke verringert wurde. Ich habe da ein paar mal mit dem Hammer draufgehauen, um die Reibung zwischen Kolben und Zylinder an dieser Stelle etwas zu verringern.
    Der Kolben läuft jetzt super auf und ab.


    Kann ich irgendwie testen, ob der funktioniert?

  • Ich denke da hilft nur einbauen und probefahren, glaub aber nicht das das teil noch in ordnung ist !

    Wir fahren keine Vespa.................... die Vespa erlaubt uns nur einige Ihrer Funktionen zu übernehmen dafür bringt sie uns an unser Ziel.

  • Er lief bei der Vorgängerin (meinste wegen dem "Hammer"??)

  • Laufen kann er ja noch aber ob die Kompression noch da ist oder zumindest noch ausreichend vorhanden bezweifel ich die Zylinder sind cnc gefräßt auf den zehntel !

    Wir fahren keine Vespa.................... die Vespa erlaubt uns nur einige Ihrer Funktionen zu übernehmen dafür bringt sie uns an unser Ziel.

  • oh ... hmm ... ich werds testen ... viel kaputt gehen kann da ja nicht, wenn keine Kompression da ist, oder?

  • Nee!
    Das einzige was kaputt gehen kann ist der Zyli!

    this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys