Schwingungs Dämpfer Motor PK50

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Schwingungs Dämpfer Motor PK50

    Hallo bin neu hier im Forum,

    Bin gerade dabei meine PK Bj 84 wieder herzurichten,

    Karosse ist komplett gemacht, matt schwarz lackiert, Motor war auch schon bei der überholung.

    Jetzt bin ich beim wieder zusammen Bau, will natürlich gleich alle Verschleißteile austauschen, ( Bautenzüge, Schrauben, Lenkkopflager,etc. und eben die Schwingunsdämpfer am Motor

    Vorne wo der Motor am Rahmen verschraubt wird, und hinten am Motor wo das Federbein festgemacht wird. Die Gummipuffer habe ich schon, nur wie bekommt man die alten raus, habe schon mal leicht mit dem Gummihammer auf die Hohlwelle geschlagen ( da wo die Schrauben dann durchkommen), aber sie gehen einfach nicht raus, bewegen sich auch keinen mm. Bevor ich was kaputt mache, frage ich lieber mal die Spezialisten hier.

    MFG Sebastin
  • Hallo und Willkommen !

    Wie du schon gemerkt hast sind dei Silentblöcke von Werk aus eingepresst raus bekommst du die mit gewalt keine frage aber die neuen rein sollte ein Fachmann machen die haben das Passende Werkzeug aber vielleicht gibt es auch ein trick die selber rein zu machen aber den kenne ich nicht !
    Wir fahren keine Vespa.................... die Vespa erlaubt uns nur einige Ihrer Funktionen zu übernehmen dafür bringt sie uns an unser Ziel.
  • Danke für die Antwort, hatte ja meinen Motor zum überholen, da hatte ich aber gar nicht an die Silentblöcke gedacht, werde da wohl noch mal hinfahren, und es von dehnen machen lassen, die haben da ja Ahnung von.

    MFG Sebastian
  • Aus dem Baumarkt nen Gewindestab(Meterware)plus 2 passender Schrauben ,sehr grossen Unterlegscheiben,WD 50 Kriechöl besorgen.
    Die Gummis etwas einfetten und stück für Stück die Schrauben anziehen.
    Bei ganz harten Fällen mit einer Schlauchschelle das Gummi soweit stauchen bis es ein stück in die traverse reingeht und via Gewinde einziehen.Alternativ erst den Gummi ohne Hülse einziehn und danach die Hülse einbringen
    Beim rausmachen hilft mit WD 50 einjauchen und ein dicken Schraubendreher der mit kreisenden Hebelbewegungen das Gummi rausdrücken sollte.

    Viel Spaß
    Weapons of Mass Destruction
  • Original von Fettkimme
    Aus dem Baumarkt nen Gewindestab(Meterware)plus 2 passender Schrauben ,sehr grossen Unterlegscheiben,WD 50 Kriechöl besorgen.
    Die Gummis etwas einfetten und stück für Stück die Schrauben anziehen.
    Bei ganz harten Fällen mit einer Schlauchschelle das Gummi soweit stauchen bis es ein stück in die traverse reingeht und via Gewinde einziehen.Alternativ erst den Gummi ohne Hülse einziehn und danach die Hülse einbringen
    Beim rausmachen hilft mit WD 50 einjauchen und ein dicken Schraubendreher der mit kreisenden Hebelbewegungen das Gummi rausdrücken sollte.

    Viel Spaß



    Dürfen Wir das Für die Tip´s und Tricks verwenden ??????
    Wir fahren keine Vespa.................... die Vespa erlaubt uns nur einige Ihrer Funktionen zu übernehmen dafür bringt sie uns an unser Ziel.
  • tolle Idee, so hab ich vor vielen Jahren die Spurstangengummis bei den alten Capris gewechselt... bleibt nur noch zu erwähnen, dass in 10 Prozent der Fälle die neuen Gummis gleich wieder im Eimer waren und dem "ungerichteten" Pressdruck nicht standgehalten haben.