Startprobleme ET2 iniezione

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Startprobleme ET2 iniezione

      Hallo zusammen,
      ich besitze eine Vespa ET2 iniezione/injection (Baujahr 1998), die mir seit dieser Saison einige Probleme bereitet- ich hoffe deshalb, daß mir jemand von Euch dabei weiterhelfen kann...
      Ich muß dazu sagen, daß ich trotz allem Negativen, was ich schon über die iniezione gehört habe, vorher wirklich noch nie größerer Probleme mit dem Roller hatte.

      Dieses Jahr hat es mich aber wie gesagt erwischt:
      Nach der Anmeldung im Frühjahr ist sie nach dem Aufladen der Batterie direkt ohne größere Probleme angesprungen und lief auch normal.
      Einen Tag später aber ging plötzlich gar nichts mehr- weder mit Elektro- noch mit Kickstarter (was sonst immer funktionierte). Ich habe (als Laie auf dem Gebiet) erst mal die offensichtlichen Dinge ausprobiert: Batterie neu aufgeladen, Zündkerze gegen eine Neue getauscht, Kontakte gesäubert, Starthilfespray benutzt, usw. ...
      Nichts hat geholfen, so wie es aussieht, bekommt sie keinen Zündfunken mehr...!
      Nachdem ich sie in eine "normale" Rollerwerkstatt gebracht hatte (wo man mir vorher versichert hatte, sie reparieren zu können), mußte man kurz danach kleinlaut die Segel streichen: Man hätte sie an die Geräte angeschlossen und die hätten den Austausch des Steuergerätes empfohlen. Es könnten aber auch andere elektronische Teile (wie etwa die elektronische Wegfahrsperre) defekt sein. Dies könne man aber nicht "auf gut Glück" tauschen, da sie die Teile erst bestellen und dann auch bezahlen müssen, ohne genau zu wissen, ob es wirklich daran liege (sind wohl für die iniezione schwer zu bekommen, da die Produktion schon vor einiger Zeit eingestellt wurde?).
      Nach langen Telefonaten und Recherchen bin ich auf einen "Vespa Experten" gestoßen, der aber auch ehrlich zugab, daß er noch nie eine Iniezieone in der Hand hatte und auch nicht versprechen könne, sie zu reparieren (Problem: hohe Kosten für mich für weiten Transport und Ersatzteile, ohne Reparaturgarantie!)

      Meine Fragen deshalb an Euch:
      Hat jemand schon mal Erfahrung mit diesem Problem und der ET2 iniezione sammeln können? Evtll. ist es ja doch nur einen Kleinigkeit!?
      Gibt es sonst irgendwelche Tips, was ich noch ausprobieren könnte, oder kann mir jemand eine Werkstatt empfehlen, die Erfahrung mit der Iniezione hat? Ich komme aus Idar-Oberstein (Rheinland-Pfalz, Nähe Rhein-Main Gebiet) uns sie sollte nicht allzu weit weg sein.

      Vielen Dank schon mal im voraus für Eure Hilfe und Tips!

      Gruß,
      Lars
    • versuch erst mal den hauptschlüssel oder wie der heist der die wegfahrsperre deaktiviert
      wenn das nix hielft kannst dir eigendlich gleich ne neue kaufen da wie dir schon gesagt wurde die teile extrem teuer sind und es eigendlich alles sein könnte
      Die die ihr am Berg und in der Ebene mit eurer XL2 Automatik strauchelt, auch euch kann geholfen werden --> ich hab immernoch Tuningvariorollen für die PK50XL2 Automatik