PX 125 E-start geht, Hupe auch. das wars dann aber

  • nagelneue PX 125 wie's so aussieht aus der letzten produktion :)


    50 km gefahren jetzt plötzlich-
    kein licht vorne/hinten, kein blinker, keine tacho beleuchtung und keine tankanzeige.
    e-starter funktioniert, hupe auch.


    hab ein bisschen gelesen zum themy , sehr befriedigend sind die antworten nicht.


    irgendeine erkenntnis die ich überlesen habe?




    p.s. hi, bin neu hier. fein sache die ihr da aufgezogen habt.

  • wenn die ganz neu ist hast garantie


    hupe und starter laufen über die batterie der rest normalerweise auch bis auf das licht
    fährt der roller oder tut der motor auch nicht


    ich tip mal drauf dass irgend ein stecker nimmer richtig sitzt weil irgendjemand beim zusammenbau geschlampt hat

    Die die ihr am Berg und in der Ebene mit eurer XL2 Automatik strauchelt, auch euch kann geholfen werden --> ich hab immernoch Tuningvariorollen für die PK50XL2 Automatik

  • roller fährt.
    wie gesagt nur alle lampen funken nicht. (inkl. tacho)


    update. nach einem nachsehen und rumrütteln an steckverbindungen geht das standlicht. die blinker scheinen ganz schwach; rücklicht, abblend und fernlicht gar nicht
    keine ideen?

  • Hallo!


    Bin noch kein absoluter Vespa-Profi, aber genau das Problem hatte ich in den letzten 4 Wochen 2x.


    Hupe + E-start geht. Der komplette Rest incl. Tankanzeige usw. nicht.
    ( Habe übrigens ne PX200 GS Elestart)


    Beim 1. mal waren diverse Kabel unter der Zündgrundplatte blankgescheuert.


    Beim 2. mal hatte ich beim Anbau des neuen Rücklichts Masseschluß am Rücklichtgehäuse versursacht.( Mußte die Kabel verlängern + der Kabelschuh hatte Kontakt mit dem Gehäuse)


    Beides hatte die gleichen Auswirkungen.


    Meine ist ja schon 10 Jahre alt, aber evtl. hilft es dir ja.


    Gruß Stefan

  • hallo,


    ich hatte genau dasselbe problem, auch bei einer neuen px125.


    bei mir war es zunächst der spannungsregler. nachdem es aber den neuen spannungsregler auch nach ca. 10 km gleich wieder "erwischt" hat, hat ein findiger schrauber entdeckt, daß eine der beiden schrauben, mit denen der spannungsregler an der karosserie besfestigt ist irrtümlich lackiert worden ist, dadaurch isoliert hat und der spannungsregler somit nicht mehr richtig funktioniert hat.


    ich hab jetzt einen ducati-regler eine neue schraube und alles läuft super, weiters hat mir der schlaue mann noch zur sicherheit 2 weiter massekabel gemacht, damit das system bombensicher ist.


    lg
    j