Wie kann ich den Motor meiner PK 50 XL 2 Automatik ausbauen?

  • Liebe Vespafreunde!


    Habe probleme mit me iner pk 50 xl 2 automatik..


    der vergaser passt nicht mehr richtig an den krümmer, also muss ich diesen ausbauen, um ihn neu zu schleifen..


    um den krümmer auszubauen, muss ich leider den Motor ausbauen, weiß aber nicht, wie.


    Weiß jemand, wie ich den Motor ausbauen kann und kann es mir evtl erklären?


    MfG, Vespafahrer 01jubel

  • Hi, den Motor kannst ganz schnell ausbauen, brauchst ca. 30min dafür. Hier mal die Kurzversion:
    - Die schw.Abdeckung unten entfernen(Schraube SW 10), alle Züge entfernen Bremse, Kupplung, Gas, linke Seite Batterie und Halter Reserverad entfernen, Kabel zum Anlasser entfernen.
    - Nun auf der rechten Seite folgende Teile demontieren: Riemenabdeckung, Deckel Luftfilter, Choke-Zug, Öl- und Benzischlauch, Vergaser, Luftfiltergehäuse, unten an der Aufhängung Massekabel und Stecker zur Zündgrundplatte entfernen.
    - Jetzt brauchst einen zweiten Helfer. Motor ist mit 2 Schrauben befestigt, 1x an der Feder(kurze Schraube) und 1x an der Aufhängung(lange Schraube)
    Das wars !!!


    Aber was hat dein Vergaser am Krümmer zu suchen ??
    Eigentlich wird der Vergaser auf dem Ansaugstutzen geschraubt !! Oder mach mal ein Bild, damit wir wissen was du genau meinst.
    Hier ist noch ein Anleitung, siehe Anhang.


    Gruß


  • Sorry, ich verstehe nicht. Wie kann es denn sein, dass ein Teil das vorher passte, jetzt nicht mehr passt. Alles was original verschraubt wird, sollte ohne Änderungen passen. Wenn Du also alles original verschraubst, dann musst Du auch nichts ausbauen und schleifen.


    Mach doch mal ein Foto von dem Teil, was Du ausbauen und reparieren willst. Vielleicht können wir Dir dann wirklich helfen. Die Anleitung - Santo - ist super von der Qualität.


    Beste Grüße,
    Automatix

    "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde

  • Also, erstens will ich mich von dem Begriff Anfänger distanzieren ;)


    nein ok, ich bin evtl echt ein anfänger.. aber naja, das mit dem ansaugstutzen und krümmer verwechseln.. ist echt der fall..


    das problem bei meiner xl 2 ist, dass ich mich beim kauf ein bißchen hab über den tisch ziehen lassen, weil ich damals noch ein vollblutsanfänger war..


    da ist so einiges dran verbastelt worden, wie ich später merkte, aber da sie für einen spottpreis von 350 zu haben war und der besitzer mir ein ründchen vorgeführt hat, hab ich mir gedacht, das ist es..


    nun ja, also die löcher am ansaugstutzen sind auf jeden fall ausgeleiert und ich muss, um diesen zu wechseln oder was auch immer, den motor ausbauen, wie ich es mir vom fachmann bestätigen ließ...


    also, ich danke für die bisherige mühe, aber hat vllt einer ne detailliertere beschreibung?




    mfg, vespafahrer 01 :rolleyes:

  • Mal ehrlich, hast Du den Beitrag von gsa wirklich gelesen? Der hat Dir detalliert beschrieben wie es geht und sogar noch eine Anleitung mit Bilder mitgeschickt. Mehr geht nun wirklich nicht! :-8 Lesen musst Du schon noch selbst. Und mit Ansaugstutzen meinst Du tatsächlich das Teil, an dem der Vergaser verschraubt ist? Wenn ja, dann empfiehlt es sich tatsächlich den Motor dazu auszubauen, da Du ansonsten nicht dran kommen würdest. Ein Tipp: Oben auf dem Ansaugstutzen ist eine Schlitzschraube. Diese demontieren. Unter dieser Schraube ist eine Imbusschraube, die den Ansaugstutzen mit dem Motorgehäuse verbindet. Wenn Du die Teile wieder zusammenbaust, dann auf jeden Fall neue Papierdichtungen reinmachen. Die gibts nicht mehr überall, aber notfalls findest Du hier welche:


    www.pk-automatik.de.


    Beste Grüße und viel Erfolg :thumbup:
    Automatix

    "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde